Montag, 31. August 2015

12 Tops Challenge im August

So gerade noch geschafft.
Da ist doch mein Shirt schon läger fast fertig, aber eben nur fast.
Irgendwie bin ich nicht dazu gekommen den Ausschnitt zu versäubern.
Das habe ich gerade eben gemacht
Dann meinen Vater zum Fotoshooting geschnappt.
Er hat seinen Job ganz gut gemacht finde ich :-))





Und was ist das für ein Schnitt???
Ich hatte euch hier meine "Unterkleider" gezeigt. 
Und das habe ich einfach auf Shirtlänge gekürzt.
Ein toller Basisschnitt für ein Shirt wie ich finde. 
Da wird's sicherlich noch Nachschub geben! 
Und nun schnell ab damit zu Constance und schauen, was die anderen so genäht haben!

Sonntag, 30. August 2015

Schön warm war es heute früh!

Um 9.20 Uhr startete heute der 10-Kilometer-Lauf beim Mercedes-Benz-Halbmarathon.
Gefühlt waren bestimmt schon 25 Grad und es wurde wärmer.
Nahezu die gesamte Strecke verlief in der Sonne :-(

So sehen zwei Laufschönheiten noch vor dem Lauf aus!

 
Und kurz nach dem Zieleinlauf nach ein paar Bechern Eistee!


Und so nach einer Erfrischung und nach dem Umziehen!


Ich gestehe ich war sehr froh nicht für den Halbmarathon gemeldet geswesen zu sein.
Noch 'ne Runde hätte ich nicht gewollt.
Aber in vier Wochen startet der Berlin-Marathon!!!!
Hallaluja!!!! Das wird was geben!!!! 
Habe noch totalen Trainingsrückstand!
Aber ich fange schon mal an zu beten für maximal 15 Grad!

Samstag, 29. August 2015

12für2015 - Der Juni -

Oh je :-((((
Ich hinke hoffnungslos hinterher bei meinem Projekt 12für 2015 in der 
Leider bin ich von etwas Sockenstrickunlust befallen.
Aber jetzt im August habe ich mich aufgerafft und habe mir eines der ausstehenden Knäulchen gegriffen.
Meine Wahl ist auf meine Nummer 9 gefallen, die im Juni gezogen wurde.
Es ist ein gut abgelagerter Strang von DiBaDu.


Die Wolle war als solche schon so stark gemustert, so dass mir die Musterwahl nicht sehr leicht fiel.
Entschieden habe ich mich dann letztendlich für ein Struckturmuster von Edda Foken mit dem Namen Kon-Tiki.
 Und da sind sie nun!





So kann ich endlich mal wieder 72g Stashabbau in meinem Soickenwollvorrat verzeichnen.

Mittwoch, 26. August 2015

Time for Jane #32

Uih schon wieder Zeigemittwoch.
Bin doch noch gar nicht ganz fertig!
Zwei Blöcke habe ich genäht, aber noch nicht gequiltet.

G3 
Four Leaf Clover


G9
Mary's Juerney


Einen Dritten habe ich auch noch genäht. G 7.  Den aber habe ich in die Tonne geworfen. Der ist völlig missglückt.
Es war das erste Mal, dass ich die Nähweise von "That Quilt" bescheuert fand. 
Ich werde  den jetzt aplizieren. Revers und oben auf.

Samstag, 22. August 2015

FSNI - Endlich mal wieder

Dritter Freitag im Monat = Friday Night Sew-In
Und ich hatte auch endlich mal wieder Zeit.

Also überlegt, was könnte ich machen.
Ach ja, ich brauche ja noch ein kleines Geburtstagsgeschenk. 
Also in den Stoffschrank geschaut und auch etwas Passendes gefunden.
Ich könnte ja gleich einige mehr nähen :-)


Blöd nur, dass ich nicht drauf geachtet hatte, 
zwei der Stoffe nicht die passende Größe hatten.
Also musste ich die wieder aussortieren. 

Dann Pappe und Vliesreste vorbereitet.


Nun ab an die Nähmaschine.
Ich musste ja nur jeweils eine Naht nähen.

So sie Vorbereitungen sind abgeschlossen.


  Nun konnte ich auf die Couch umziehen 
und ganz gemütlich bei meinen Freitagskrimis die Handnäharbeiten erledigen.

Und ihr habt es ganz bestimmt schon geahnt.
Fadensammler sollten es werden.
Zwei sind fertig geworden.



Dienstag, 18. August 2015

Neulich in der Gartenakademie

Schon vor gut drei Wochen war ich mit zwei Freundinnen im Café der Gartenakademie.
Eine ganz wunderbare Location,
die immer wieder zu schönen kulinarischen Events einlädt.
Diesmal sollte es der Grillabend sein. 
Aber nun seht selbst.





Auch wenn es draußen sehr schön aussah, 
war es an diesem Tag leider zu kühl um draußen sitzen zu können. 

 

Donnerstag, 13. August 2015

Köppeln bis zum Umfallen

Direkt nach meinem SwingStrickWochenende bin ich am vergangenen 
Sonntag zum Klöppeln gefahren.
Bei nicht ganz so heißem Wetter wurde von morgens bis abends geklöppelt.
Ok, wir haben auch geschlafen und gegessen,
aber in der Hauptsache geklöppelt, sowohl drinnen als auch draußen.


Hier ein Teil meiner Klöppel.
Insgesamt arbeite ich bei meinem Stern mit nur 25 Paaren.




Ina hat für ihre flandrische Sitze einge Paare mehr.
Sie wird wohl insgesamt so auf ca. 70 - 80 Paare kommen.


 Gabi's Schal benötigt auch so einige Klöppel.
Sie wird auch so ca. 60 Paare auf ihrer Arbeit haben.


 Morgen wird noch bis zum Mittagessen geklöppelt 
und dann geht es leider schon wieder in Richtung Heimat :-((((((

Mittwoch, 12. August 2015

Time for Jane #31

13 Reihen à 13 Blöcke = 169 Blöcke
Ich habe jetzt mit den heutigen Blöcken 84 fertige Blöcke und einen halben vorbereiteten Block!

HALBZEIT!!!!!!!!

Und hier nun meine Blköcke füßr den heutigen 31'igsten Zeigetag!

G1
Hattie's Hen House

G2
Mohawk Trail

 G4
Shutter Bug

 G5 
Poof 

Montag, 10. August 2015

WendenDoppelmasche ist wie CurryPommes

Das ist einer der beflügelten Sätze von Heidrun im Swing-Strickkurs :-)

Aber nun der Reihe nach.
Berlin, 34 Grad oder auch mehr und der Wollrausch hat wieder  zum Swing-Stricken mit Heidrun geladen.
Diesmal stand Kursbaustein 3 auf dem Programm. 
Zehn strickbegeisterte Frauen kamen in gespannter Erwartung.
Schön war, dass wir die Räume der Musikschule von Sascha's Mann nutzen konnten. 
So hatten wir doch etwas mehr Platz, als im Laden.





Zunächst strickten wir auf Heidrun's Anweisung gemeinsam.
Sie hat im Kurs immer ein transportables Flipchart dabei, auf dem sie uns die einzelnen Strophen vorgibt. 
Puuh, am Anfang ist das alles gar nicht so leicht zu verstehen.




Aber wir kriegen das hin!
Konzentriert wurde gearbeitet.





Warum immer so ein "geordnetes Chaos" sowohl auf sowie auch unter dem Tisch entsteht wird mir immer ein Rätsel bleiben ;-)





Und hier die Ergebnisse des dreitägigen Workshop's.
Die können sich doch wohl sehen lassen.
Wir mussten schließlich eine Breite von 250 Maschen bewältigen!




Und welches gehört mir wohl????
Na klar, das Rote in der Mitte. 
Hier nochmal etwas näher.





Und zum Abschluss ein Gruppenfoto mit Dame und Mann :-)




Nun ist es Zeit danke zu sagen.
Danke an das Wollrausch-Team, dass sie immer wieder so tolle Kurse organisieren.
Und danke an Heidrun, die alles mit so einer herzerfrischenden Art erklärt und super ausführliche Unterlagen zur Verfügung stellt!