Dienstag, 31. März 2015

12 Tops Challenge im März

Letzter Tag im Monat März heißt:
Es ist wieder Zeit etwas gegen die Oberteilschwäche zu tun :-)

Ich habe auch nochmal nach einem Schnitt gegriffen, den ich im Zuge der Challenge schon einmal genäht habe.
Ein Toni vom Milchmonster sollte es nochmal sein.


Und ich bin ganz verliebt in den Jersey.
Anker, Steuerräder und Leuchttürme.
Schon lange wollte ich so einen Jersey hhaebn.
Gefunden habe ich ihn letztendlich bei Regina von Stoff-Flausen.
Eine Qualität ganz nach meinem Geschmack, denn der Jersey ist etwas fester.
 Ich mag das bei Oberteilen ganz gerne!
Und ich habe noch was davon. Es gibt also noch ein Shirt oder vielleicht auch zwei. Mal schauen, was ich noch rausbekomme.

Und ich wollte auch so gerne ein Tragefoto.
Aber das Wetter!!!
So hat meine Freundin Gabi, die mich gestern besuchte nur rasch Fotos 
auf dem Balkon gemacht.
Nicht eine so ganz tolle Kulisse, aber immerhin ein Tragefoto!



Und auch einige andere Damen tun etwas gegen ihre Oberteilschwäche.
Wenn ihr schauen wollt, dann schaut bei Constanze vorbei, 
diese Challenge für uns organisiert hat!

Sonntag, 29. März 2015

Klöppelbrett entstaubt

An diesem Wochenende kam Inge zu Besuch und das bedeutete ich musste mein Klöppelbrett entsatuben.
1 1/2 Tage klöppeln standen auf dem Programm.

Und was sollte ich denn nur klöppeln???
Also mal in meinen Vorräten gestöbert und siehe da, es gab noch so diverse Anhäkeldeckchen, die wir ja viel lieber umklöppeln.
Entschieden habe ich mich für einen großen Stern.
Und da ich ja nichts klöppeln darf, was schon geklöppelt ist, hat mir Inge noch einen neuen Brief gezeichnet.

Und so weit bin ich gekommen.


Wollt ihr näher schauen.
Hier mal der Teil, aus dem die Nadeln schon raus sind.


Und den Nadelwald mal näher ?!
Auch wenn ihr es vielleicht kaum glauben könnt:
Die Nadeln stehen bei diesem Muster sehr weit auseinander. 
Ich habe schon Spitzen geklöppelt, das stand Nadel an Nadel. 
Die Spitze darunter war dann nicht wirklich zu sehen.


Freitag, 27. März 2015

Gail Pan SAL im März

Meine kleinen Nadelkissensammlung wächst!
Auch im März habe ich mich beim Gail Pan SAL für ein Nadelkissen entschieden!


Und wenn ihr Lust habt zu schauen, was die anderen so fabriziert haben, 
schaut doch mal bei Martina vorbei!

Mittwoch, 25. März 2015

Time for Jane #22

Nun bin ich auf dem guten Weg Reihe D und E fertig zustellen.
Heute gibt es allesamt Blöcke, die ich auf unserem DJ-Wochenende genäht 
und zu Hause gequiltet habe.

D10
Battlefield

D12
Crossed Swords
Das war auch so ein Angstblock.
Aber dank That Quilt hat sich auch diese Angst in Wohlgefallen aufgelöst.

E2
Merry May

E3
Paddle Wheels

E4
Buffalo Tree Hopper

E6
Michelle's Medley

E7
Bread Basket

E8
Mama's Maze 

Samstag, 21. März 2015

Das erste Mal!

Neee, nicht das was ihr jetzt denkt.
Das erste Mal habe ich hier mitgemacht:


Friday Night Sew-In bei Wendy!
Mehrfach hatte ich bei Sylvia davon gelesen und wollte auch mal dabei sein. 
Gottseidank hat sie auf ihrem Blog rechtzeitig erinnert! 

Mein erster Friday Night Sew-In begann schon am Nachmittag.
Genervt von einer Diensbesprechung bin ich schon am frühen Nachmittag nach Hause. Einige lästige Hausarbeiten mussten noch erledigt werden und dann ging es los.

Zu Beginn habe ich meinen Nähplatz vorbildlich aufgeräumt :-)


Aber was nähe ich nun?
Was Neues?
Etwas Angefangenes fertig?
Weiter am Stonefields oder meiner Jane?
Was für eine schwääääre Entscheidung ;-)

So habe ich mich zunächst für den Stonefields entschieden.
 

Zwei Blöcke aus Monat drei waren schnell mit der NähMa genäht.
Borderes four Patch heißen die.
Schau Uta, zwei von deinen Stöffchen sind dabei!
 

 Jaja, ich weiß.
Monat eins und zwei sind noch nicht fertig. Das wird schon noch!

Zwei weitere Blöcke aus Monat drei wurden für die Handapplikation vorbereitet.


Und ein paar Hexagons für die erforderlichen 171 Blüten zugeschnitten und zwei davon zwischenzeitlich auf der Couch beim Kurzkrimi genäht.


So das sollte es aber auch zum Stonefilds gewesen sein.
Aber der Abend war noch lang.

Ich besitze viele schöne Bücher und Zeitschriften, aber irgendwie nähe ich daraus sehr wenig.
Also habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und ein Buch rausgeholt. 
Nämliich dieses hier!


Entschieden habe ich mich für dieses Muster.
 

Ich brauche dringend neue Kissen.
Und ich habe ja noch diverse Stoffe aus der Moda-Serie Bobbins and Bits.
Und soweit bin ich dann gekommen.
 

Jetzt kommen noch zwei Ränder und dann ist die Kissenplatte fertig!

Bonny war auch die ganze Zeit dabei.
Nur leider war ihre NähMa nicht betriebsbereit und zum Pfotinähen hatte sie keine Lust.
So hat sie sich auf den Stöffchen ein bisschen entspannt :-)))



 

Dienstag, 17. März 2015

Stonefields #4 und Gewinne

So nun auch von mir endlich die Stonefields-Blöckchen.
Ganz so viele habe ich leider nicht, denn ich habe ja an der Jane genäht.

Aus Monat 1 fehlt mir noch immer ein Blöckchen, nämlich dieser Blumenkorb. 
Irgendwie finde ich dafür nicht die richtigen Stoffe :-(

Aus Monat 2 habe ich nun diese Blöcke geäht.
Zweimal Bordered 3/8 Hexagons.
Das war ein schönes Blöckchen und die Hexas so süß in mini!



Gleich dreimal wird dieser Block benötigt.
O for Oscar
 



Ok der war supereinfach, aber ich gestehe, dass ich ihn nicht besonders schön finde!
Bei Frau Flickenstichlerin versammeln sich die StonefieldsNäherinnen.

Und dann noch was ganz Tolles.
Ich habe gewonnen!
Zweimal!!!!!!

Zum einen bei Iris dieses schöne Buch mit kleinen Beigaben.
 

 Und gleich danach habe ich bei Diana's Quiltecke ein Lieselset gewonnen.
Das kam mir geade richtig.
Da ich mir die Hexagongröße aussuchen durfte habe ich doch gleich mal  
die Kantenlänge 3/4" gewählt.
Ich muss nämlich für meinen Stonefields 171 Hexagonblümchen in dieser Größe nähen!


Euch Beiden an dieser Stelle nochmnals ganz herzlichen Danbk 
für diese schönen Gewinne!

Sonntag, 15. März 2015

Schon wieder vorbei ...schnief....

So lange haben wir auf unser Wochenende gewartet und nun ist es schon wieder vorbei und ich bin wieder zu Hause :-((((
Warum gehen die schönen Dinge im Leben immer so schnell vorbei??? Ich finde das nicht gerecht - das musste jetzt mal gesagt werden ;-) -

Und nun wollt ihr bestimmt noch was sehen oder?????

Hier zunächst unser kreatives Chaos.
Maja belegt drei Tische  ....hihi ..., aber das hier ist nicht alles von Maja.


Und deshalb könnt ihr Uta hier bei ihrer Lieblingsbeschäftigung sehen. Suchen!!!!!!


Aber nicht nur Uta hat andauernd etwas gesucht. 
Uns anderen erging es auch nicht anders!

Wenn wir nicht gesucht haben wurde konzentriert gearbeitet!
Grit konnte ja leider nicht die ganze Zeit bei uns bleiben. Der anstehende Umzug nimmt zur Zeit sehr viel Zeit in Anspruch, aber das wird auch wieder besser. Und dann liebe Grit legst du wieder richtig los und kannst dabei deinen schönen neuen Garten und dein neues Nähzimmer genießen!


Kerstin hat wirjklich ganz fleißig gequiltet.
Wenn ich es mir richtig gemerkt habe sind 69 Blöcke nun fertig gequiltet!
 

Nachdem Maja ihre ersten beiden zusammen gesetzten Reihen wieder aufgetrennt hat - es gefiel ihr nicht, weil nichts so richtig passte- und dann noch Corner Stones in die Zwischenstreifen gesetzt hatte war sie glücklich und zurieden und hat fleißig weitergenäht!
 

Und wenn zwei das Gleiche nähen ist es noch lange nicht dasselbe :-)
Hier der Block E7 von Maja und mir!


Grit hatte sich für ihren Nachmittag bei uns drei Appliblöcke mitgebracht und diese auch locker geschafft!
 

Ich schrieb ja in dem ersten Post zu unserem DJ-Wochenende, dass Uta bereits alle Blöcke fertig hat und nur noch einige Dreiecke fehlen.
Und sie hat einmal alles ausgelegt!
Ein toller Anblick!


Und ein weiterer toller Anblick war der, als alle fünf Jane's so 
nebeneinander hingen.


 Und nochwas zum Schluss.
Meine Jane feierte auf unserem Nähwochenende Geburtstag .
Am 14.03.2015 wurde sie ein Jahr alt!

Was ich geschafft habe, zeige ich an den nächsten Zeigetagen von Time for Jane.
Verraten kann ich euch, dass ich 12 1/2 Blöcke geschafft habe.
Ich muss bei denen noch die Wendeöffnung schließen und quilten! 
Dann sind sie zum Zeigen fertig!

Samstag, 14. März 2015

Knicken! Scheiden! Nähen!

Das ist der Rhytmus, der mir bei meiner Jane gerade ins Blut geht, 
denn ich habe sehr viele Papiernähblöckchen vor mir.

Aber nun erst mal der Reihe nach.
Bei kühlem Wetter - was uns ja aber völlig egal ist-, dafür bei strahlendem Sonnenschein sind wir gestern im Ole Hoop in Lauenbrück angekommen.


Im Haus überall Quilts!



Ein wunderbarer großer heller Kursraum.


Und hier unsere bisherigen Werke.


Ganz rechts Uta. Uta hat bereits alles Blöcke fertig aber noch nicht alle zusammen gesetzt- 
und näht jetzt Dreiecke.

Dann kommt Maja in braun-beige.
Maja fehlen noch ca. 50 Blöckchen. Sie will aber erst noch einige Reihen zusammensetzen, bevor sie sich an die weiteren Blöckchen macht

Kerstin hat auch alle Blöckchen fertig und bereits die Reihen in drei Blöcken zusammengesetzt.
Sie näht die Dreiecke nicht und wird deshalb nur quilten.

Und wem der Rot-weiße gehört muss ich ja wohl nicht erwähnen :-)))

Am Abend verwöhnte uns Kerstin mit leckerer Lasagne.







Donnerstag, 12. März 2015

Harsefeld???? Wo ist das denn????

Ja das habe ich mich auch gefragt, als Uta mir erzählte, dass wir den Patchworkladen Quilty in Harsefeld besuchen werden.
Harsefeld! Das habe ich ja noch nie gehört! Ihr auch nicht.
Dann solltet ihr mal auf die Landkarte schauen, 
denn der Laden von Birgit ist zwar klein, aber sehr nett.
Schaut selbst.






Uta in Aktion :-))))


Naja, und ein paar Stöffchen durften auch mit nach Hause :-)
Diese hier sollen in meinen Stonefields.


Aus dem unten rechts habe ich mir heute gleich noch was genäht!
Zeige ich aber später. Habe noch kein Foto gemacht :-(

Aber ich kann euch zeigen, was wir gerade aus dem Rest gefriemelt haben.





Und morgen fahren wir dann nach Lauenbrück auf den Olen Hoop 
und starten in unser DJ-Wochenende.