Freitag, 30. November 2012

Ich kann auch PC!

Hallo ihr!
Mein Name ist Pauline und ich darf immer bei Marion im Auto mitfahren. Da sitze ich sicher angeschnallt auf meinem Kindersitz auf der Rückbank. Manchmal darf ich auch vorne sitzen!

Heute durfte ich mit Marion in den Dienst.
Sie brauchte mich im Seminar für eine sehr wichtige Pausenaufgabe.
Ganz supernette Teilnehmer, die auch dafür gesorgt haben, dass ich auch in den PC-Raum durfte! Und seht ihr! Ich kann auch PC. Das ist der Beweis!


Jetzt muss ich mich von dem anstrengenden Tag erholen und sitze wieder im Auto!

Mittwoch, 28. November 2012

Rainbow Flowers

Unter anderem habe ich das hier bei der Fotosession im marlies Garten fotografiert.
Meine Stulpen Ranbow Flowers!



Gestrickt sind sie aus nur 38g Lang Yarns Jawoll Magic Dégradé.
Nadelstärke 2,75
Die Anleitung findet ihr bei Farbenrausch - Alpies bunte Welt -

Sonntag, 25. November 2012

Immer wieder schön ...

... sind unsere Sticheltreffen. Heute war ich mit Brigitte bei Marlies.
Ganz schön hatte sie heute den Kaffeetisch für uns gedeckt. Man gut, dass ich unter meinen Kuchen ein Tortendeckchen plaziert hatte. 
So fiel meine Tupperkuchenplatte neben dem tollen alten Geschirr nicht so doll auf!



Wenn ich bei Marlies bin, habe ich meist auch Sachen zum Fotografieren dabei. In ihrem Garten findet man immer Stellen, die unsrere Werke schön zur Geltung kommen lassen.
So auch heute. Aber die Paparazzi halten alles fest!


Auf Wunsch einer einzelnen Dame :-)) zündete Marlies auch ihren neuen Ofen an.
Ach war das schön! Ganz kuschelig!


Gestichelt haben wir natürlich auch.



Samstag, 24. November 2012

So süß ....

... finde ich den kleinen Kerl, den ich heute gestickt habe!




Freitag, 23. November 2012

Pünktchenloop

Die Tage habe ich einen klitzekleinen Teil meiner diesjährigen Stoffmarktbeute vernäht.
Ein Pünktchenloop :-))
Schon getragen und für gut befunden!


Genäht habe ich ihn nach einer Anleitung von Martina.


Mittwoch, 21. November 2012

Wir Frauen!

Das habe ich gerade auf einem Blog gelesen :-))

Ich lese keine Anleitungen. Ich drücke Knöpfe bis es klappt.

Ich brauche keinen Alkohol um peinlich zu sein. Das krieg ich auch so hin!

Wenn ich ein Vogel wäre, wüsste ich ganz genau, wen ich als Erstes anscheißen würde!

Ich bin nicht zickig, ich bin "emotionsflexibel".

Die 3 schönsten Worte der Welt? "Ich geh shoppen".

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects!

Frauen müssen wie FRAUEN aussehen und nicht wie tapezierte Knochen!

Vergeben und vergessen? Ich bin weder Jesus, noch habe ich Alzheimer.

Wir Frauen sind Engel und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir weiter - auf einem Besen! Wir sind ja schließlich flexibel!

Das ist kein Speck! Das ist erotische Nutzfläche!

Als Gott die Männer schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden... und dann machte er die Erde rund.

Auf meinem Grabstein soll stehen: "Guck nicht so doof, ich läge jetzt auch lieber am Strand!"

Tja, WIR FRAUEN sind eben einzigartig !!!!!
 

Dienstag, 20. November 2012

Perlenengel

Im Klöppelurlaub haben es auch meine Perlenengel auf's Foto geschafft!




Samstag, 17. November 2012

Bin im Klöppelurlaub!

Jedes Jahr wenigstens einmal fahre ich nach Bad Laer zum Klöppeln.
Den ganzen Tag nichts als klöppeln, nur unterbrochen durch Essen und Schlafen.

Nachdem ich mein erstes Teil fertig habe (Eine Randspitze für ein Sternendeckchen, bei der noch der Stoff eingenäht werden muss. Das mache ich aber zu Hause und deshalb gibt es auch noch kein Bild), arbeite ich jetzt Streifen mit verschiedenen Gründen. Da gibt es tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Aber ich brauche für meine 3 Streifen und einer ist erst fertig. 
Einen Sternchengrund habe ich gearbeitet.


Zugegeben sieht das noch nicht sehr spannend aus, aber das fertige Werk wird schön. 
Finde ich zumindest. Aber dafür müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.
So zeige ich euch jetzt noch ein paar Werke meiner Mitklöpplerinnen, wo es schon deutlich mehr zu sehen gibt.

Rosemarie arbeitet an einer weiteren Scheibengardine.
Den Klöppelbrief dafür wird es dann im Shop von Inge Theuerkauf geben.


Auch Karin arbeitet an einem Klöppelbrief von Inge. Ein Schal aus Tussahseide.
Es handelt sich um den Klöppelbrief IT 8 aus dem Shop von Inge.


Dies ist die Arbeit von Jutta. Eine wunderschöne Binche!


Bärbel arbeit eine Tüllspitze.
Das soll mal ein Gardinenabschluss werden.
 

Ein tolle Decke mit einem Sternmotiv arbeitet Angelika. Auch eine Vorlage von Inge.


Nun wünsche ich euch eine gute Nacht und einen schönen Sonntag.
Ich darf morgen wieder klöppeln ;-))

Donnerstag, 15. November 2012

Winkel des Lebens

Vor einiger Zeit fragt mich Friederike, ob ich nochmal teststricken würde für sie. 
Gerne habe ich das getan.
Und hier ist das Muster: Winkel des Lebens.
Ein bisschen anspruchsvoller, aber mit ganz viel Freude beim Stricken.
In Kürze könnt ihr euch das Muster über Friederikes Blog kostenfrei anforden!






Sonntag, 11. November 2012

Stoffmarktbeute

Schon um 9.30 Uhr war ich heute mit Birgit auf dem Stoffmarkt in Potsdam.
Offizieller Beginn war um 11.00 Uhr. Da waren wir fertig und sehr froh deutlich früher dagewesen zu sein. Es wurde nämlich ganz schön voll!
Hier meine Beute.


So und nun schnell die Kiste aus.
Ich muss an die NähMa. Will noch was probieren!

Samstag, 10. November 2012

Winterwunder

"Winterwunder" 
war das diesjährige Motto der alljährlich stattfindenden Quiltausstellung von Angelika Paschke.
Also habe ich mit heute Vormittag mit Renate auf den Weg nach Schildow gemacht.

Wenn man in den Raum reinkommt wird die patchworkende Frau immer von einem schönen Thementisch empfangen.







 Der Nähmaschinenhändler meines Vertrauens war auch vor Ort!
Menno, da könnte "frau" doch glatt schon wieder schwach werden!


Zu jeder Ausstellung hängen an den Wänden natürlich auch immer Quilts.
Dabei handelt es sich um Arbeiten von kundinnen von Frau Paschke.
Hier eine kleine Auswahl.



 Und gegen den Stoffnotstand konnte "frau" auch etwas tun!


 Das hier ist die Marion-Kiste!
So schööööööön rot :-)))))


 So und nun setze ich mich an die NähMa!


Endlich mal wieder ....

... haben wir fünf von unserer Stichelrunde für gestern einen gemeinsamen Termin gefunden.
Ich sage euch, das ist gar nicht so einfach!
Nachdem wir Kaffee und Kuchen genossen hatten, wurden erst einmal die letzten Werke gezeigt!

Brigit brachte ihren Schneemannquilt mit. Sie hat den Von Matina Lippert quilten lassen. Wie immer der Hammer! Jedes Schneemannbild hat ein anderes Muster!


Und diese zwei süßen Mäuse hat auch Birgit genäht!


Marlies und Chriatiane haben Beide den Wish Quilt von Red Brolly genäht.
Dieser ist von Marlies.


Und der von Christiane.


Marlies brauchte noch einen kleinen roten Knopf. 
Deswegen holte Renate ihre kleine Schatzkiste raus!


Aber wir haben auch gestichelt!
Na gut, Renate hat für den Basar des Altenheims in dem sie ganz engagiert ist, gestrickt.


Birgit muss kleine Stiche lernen :-)


Und ich habe ein wenig an meinem Hexagonquilt "La Passion" gestichelt!



Freitag, 9. November 2012

Loop Swantje

Hier hatte ich euch ja schon meinen neuen Loop vorgestellt. Gestern habe ich wieder ZugLooping gemacht (musste ja schließlich auch wieder nach Hause fahren :-)) und nun ist er fertig mein Loop Swantje.




Und hier ein paar Daten:
Wolle: Atelier Zauberelfe "Wassermann"
Nadelstärke: 4
Maschenanschlag: 212 Maschen, ich habe aber die Drehung weggelassen
Wollverbrauch:173g
Größe: 26cm hoch, 115cm gesamter Umfang
Vorlage: Jollyknits

Danke Jolanda für dieses Muster.
Einfach zu stricken, sozusagen ideal für die Bahnfahrt!
Und trotzdem ein echter Hingucker!
Gerne habe ich den gestrickt :-)

Mittwoch, 7. November 2012

Neuanschaffung

Bevor hier in Augsburg gestern mein Dienst begann, hatte ich noch Zeit ein bisschen bummeln zu gehen. U.a. bin ich bei Thalia gelandet, weil ich noch ein Buch zum Geburtstag einer Freundin kaufen wollte. Und logischerweise muss ich auch immer in die Abteilung mit den Handarbeitsbüchern schauen. Gut, dass ich das gestern gemacht habe! Denn ich habe das hier erstanden:


Cookie A. in deutsch.
Das erleichtert doch! Ich freue mich darüber.
Wenn ihr wollt könnt ihr hier mal in das Buch reinschauen :-)

Dienstag, 6. November 2012

ZugLooping

Gestern auf der langen Zugfahrt nach Augsburg habe ich mit mir allein ZugLooping gemacht.
Ja ihr lest richtig: Nicht ZugSocking, sondern ZugLooping.

Jolanda hat am Sonntag ihr neues Loopmuster "Swantje" vorgestellt! 
Also schnell eingekauft und dann Wolle rausgesucht. Nach einigem Hin und Her ist die Wahl dann auf diese Wolle vom Atelier Zauberelfe gefallen. "Wassermann" heißt die. Schon vor längerer Zeit gab es dort mal Sternzeichenfärbungen. Und ich bin eben ein Wassermann.


Und so sieht mein Loop bislang aus.



Samstag, 3. November 2012

Brandenburger Kreativtage

Nach sehr sehr vielen Jahren war ich mal wieder auf den Brandenburger Kreativtagen.
Das Angebot war recht unterschiedlich. Für meinen Geschmack gab es einiger sehr gute Stände, eine Gute aber auch einige Stände, die mir persönlich nicht gefielen.
Dennnoch habe ich es geschafft, an den einigen sehr guten Ständen ein paar Euronen loszuwerden ;-))

Hier aber erstmal ein Foto meines Lieblingspatchworkladens, der sich praktischerweise auch noch in meinem Heimatbezirk befindet!
Christiane in Aktion ;-))


Berlin und Falkensee liegen ja sooo weit auseinander ;-))
Deshalb haben es Marlies und Siggi erst auf den Kreativtagen geschafft, sich endlich mal persönlich kennenzulernen.
Naja, besser spät als nie!


Und hier nun meine Ausbeute.
Weil ich keine Wolle habe, war ja gottseidank Frau Wolleverliebt da und konnte diesen entsetzlichen Notstand beenden. 

Zweimal Sockenwolle.
Ein Strang wird mich aber bald verlassen.


Und ein bisschen Lacegarn.


 Für ein neues Projekt mussten auch Stöffchen her. 
Das sind die Ersten. Ein paar mehr müssen aber noch her.
So wird es also noch dauern.
Die Fertigstellung ist sowieso erst für das kommende Jahr zu Weihnachten geplant!


Und diese netten Gesellen haben ganz laut gebettelt. 
Die wollten unbedingt mit mir mit.
Was sollte ich also anderes tun, als ihnen diesen Gefallen zu tun?!

Ein Stickheft durfte es auch mal wieder sein.


Und es gab zwei wunderschöne Perlenstände. An einem, Perlenzauber heißt der,  habe ich mir diese wunderschöne Kette gekauft.


In einem sehr netten Cafe in der Nähe der Ausstellung habe ich dann mit Marlies den schönen Tag bei Kürbissuppe, Kuchen, Tee und Cappuchino ausklingen lassen.
Nun bin ich rundum glücklich und werde noch ein bisschen werkeln!