Sonntag, 29. April 2012

Na schwitzt ihr schön????

Ich nicht, denn seit Freitag weil ich für einen Kurzurlaub hier:


Gestern hat es leider den ganzen Vormittag geregnet. Da mussten wir doch glatt die ganze Zeit zum Klöppeln nutzen. Am Nachmittag konnten wir doch mal ein bisschen raus. War aber sehr stürmisch und recht kühl.
Heute war es dann besser. Die Sonne wollte raus und es war auch nicht mehr so kalt. Aber von Schwitzen bin ich hier weit entfernt.
So nun gibt es aber ein paar Bilder.

Bahnhof Wangerooge


Gepäcktransport


Straßenansicht


Alter Leuchtturm


Lieblingssitzgelegenheit


Brandung


Muschelhalter


Durchblick


Morgen soll dasWetter noch besser werden.
Mal schauen, vielleicht schwinge ich mich dann mal auf's Fahrrad!
Moin, Moin!!!!!!!!!!!!

Montag, 23. April 2012

Mit der kleinen Schwester auf und davon

Ich habe aber gar keine kleine Schwester!
Also wovon rede ich eigentlich????
Von einer Tasche, nämlich einer Reisetasche mit dem Namen "auf und davon".
Und so sieht diese tolle Tasche aus!


Eine wirklich große und geräumige Tasche!
Und dazu musste natürlich eine Handtasche her, eben "Die kleine Schwester" ;-))

 
Eien tolle Tasche mit supervielen Innentschen, auch versteckten!
Und hier die Zwei nochmal in trauter Eintracht!


Dieses Set gefällt mir so gut, dass ich gerade noch eines in schwarz/rot nähe.
Wenn das fertig ist, zeuige ich euch auch mal das Innenleben.
Aber bis dahin müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.

Samstag, 21. April 2012

Befreiung meiner Sticki

Einige von euch wissen ja, dass ich eine Stickmaschine habe, die leider schon seit vielen Jahren ein Dasein im Schrank fristet. Heute war es endlich soweit: Sie wurde befreit.
Dank Andrea, die ich über Facebook gefunden habe, hatte ich heute Hilfe meine Sticki in Gang zu setzen und die ersten wesentlichen Sachen zu lernen!
Aus mir völlig unerklärlichen Gründen ist nämlich auf wundersame Art und Weise meine Bedienungsanleitung verschwunden ... tztz ...

Zuerst aber musste ich mal so einiges aus meiner prall gefüllten Tasche raussuchen. Die Aufmerksamkeit von Andrea war da zunächst auf meine Scherentasche gelenkt!


Dann aber gin es los. Nach den ersten Anweisungen von Andrea haben wir  als erstes ein Motiv gestickt, welches die Maschine selber hat!
Und tatsächlich: Sie stickt!!!!!


Währenddessen studiert Andrea die Bedienungsanleitung der Software zu meiner Maschine, die ich natürlich auch noch nicht auf meinem Laptop installiert hatte. 


Das haben wir heute auch nachgeholt, denn schließlich musste ich ja auch wissen, wie ich der Maschine beibringe so eine gekaufte Datei zu sticken. Das wurde dann auch probiert!
Leider waren wir zu diesem Zeitpunkt mit dem Stickbild sehr unzufrieden. Der Unterfaden war oben auf der Stickerei immer zu sehen. Ein Anruf beim NähMaHändler meines Vertrauens brachte zwar Besserung, aber zufrieden waren wir trotzdem nicht!
Seht selbst warum!



Trotz aller weiteren Probiererei wollte es nicht besser werden.
Da wird in der nächsten Woche ein Besuch bei besagtem NähMaHändler erforderlich!

Da wir trotzalledem aber so fleißig waren, hatten wir uns eine Belohnung verdient!
Ich hatte ja versprochen einen Kuchen zu backen. Und den haben wir auch zu Hälfte vertilgt ;-))



Aber nicht, dass ihr denkt wir sind unter die Vielfresser gegangen!
Nee nee, der Kuchen hatte nur einen Durchmesser von 20cm.
 Da darf "frau" schon mal ein größeres Stück genießen;-))

Liebe Andrea,
habe ganz ganz vielen Dank für diesen schönen Tag! 
Ich war gerne bei dir und komme auch gerne wieder!!!!!



Montag, 16. April 2012

12 Socken Projekt - April -

Für die Aprilsocken des 12-Socken-Projekts bei Ravelry wusste ich sofort welche Wolle aus meinem Stash dafür herhalten muss.
Funnies von DiBaDu mir dem schönen Namen "Ostereier. Und so sah die aus!



Im April stand u.a. das Muster PaperMoonSocks zur Auswahl.
Das hat mir gut gefallen,.
Allerdings habe ich die Socken nicht Toe up gestrickt. Bin nämlich nicht so ein zwingender Fan der Bumerangferse. Also habe ich kurzerhand traditionell von oben gestrickt und konnte meine geliebte Herzenferse stricken!
Und so sehen nun meine österlichen PaperMoon Socks aus!
Ich finde sie klasse!




Samstag, 14. April 2012

Tuch Colette

Im TücherRausch-Abo des Monat März gab es das Tuch Colette.
Und nun ist es fertig.



Und nun noch ein bisschen Statistik.
Wolle: Lucca von Filace ( 60% Viskose, 25% Polyamid, 15% Angora); 660m LL auf 100g
Wollverbrauch: 96g
Nadel: 4,5
Größe: 70cm  x  237cm

Donnerstag, 12. April 2012

Wärme schenken

In der YahooGroup "Knitting Delight" hat Suasnne zur Aktion "WÄRME SCHENKEN" aufgerufen. Ziel dieser Aktion ist Kinder der onkologischen Station der Uni-Klinik Regensburg zu Weihnachten einen Loop zu überreichen. Ehrensache, dass auch ich einen gestrickt habe. 
Birgit Freyer hat dafür eigens den KiddyLoop entworfen.


Gestrickt habe ich ihn mit Regia Cotton Flowers Colour, Nadelstärke 3,5.
Die ist schön weich und kratzt die Kinder bestimmt nicht am Hals.
Verbraucht habe ich 94g.
Der Loop misst 30cm in der Höhe und hat einen umfang von 82cm.

Mittwoch, 11. April 2012

Danke Marlies ;-))

Kürzlich schrieb Marlies, dass sie für einige ihrer Blog- und Stichlefreundinnen kleine Ostergeschenke gefertigt hat! Gestern komme ich nun von Fehmarn zurück und darf mich als eine ihrer Stichelfreundinnen über dieses schöne Handtuch freuen ;-)))


Auch wenn Ostern vorbei ist, werde ich es jetzt noch benutzen.

Liebe Marlies,
auf diesem Wegen ganz herzlichen Dank. Du hast mir eine große Freude bereitet!

Sonntag, 8. April 2012

Osterfeuer

Gestern habe ich hier auf Fehmarn mein erstes Osterfeuer erlebt!
Schön warm :-)))), denn gestern war es doch sehr sehr kalt. Aber schaut euch den Himmel an! Ein Traum!


Und gegen 17.45 Uhr ging es dann los.
Erstmal anfeuern!


Und so nach und nach brannte es dann lichterloh.




Ich wünsche euch einen schönen Ostersonntag und so schönes Wetter wie hier:
zwar kühl, aber blauer Himmel und Sonne.
Das schreit nach einer Laufrunde!

Samstag, 7. April 2012

Frohe Ostern

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest!



Bei hoffentlich etwas besserem Wetter, als es hier zur Zeit auf Fehmarn ist.
Schon im Landesinneren starker Wind und immer wieder Regen. 
Das sieht wohl heute nach ganz viel stricken aus.

Aber heute ist auch Osterfeuer. Das will ich mir unsbedingt anschauen. Soetwas habe ich nämlich noch nie gesehen!

Donnerstag, 5. April 2012

Inselblicke

Von unten


Weitblick


Zusammengepferscht


Aufgereiht


Duchgeschaut


Erobert


Ach war das wieder ein schöner Tag heute.
Knallblauer Himmel und Sonne pur!
Die scheint noch immer und es ist bereits 19:30 Uhr.
Ich möchte mehr!!!!!



Mittwoch, 4. April 2012

Am Strand und so

Eingequetscht


Aufgesetzt


Versammelt


Umspült


Im Wind


Durchgeschaut


Nicht gekämmt


Nun  noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache.
Ich surfe hier auf Fehmarn mit einem Stick.
Ich komme zwar zum Teil in eure Blogs, aber die Kommentarfunktion funktioniert nur eingeschränkt bis gar nicht!
Also wundert euch  bitte nicht!
Ich versuche zu lesen, aber kommentieren wird zur Zeit nur wenig gehen :-((

Montag, 2. April 2012

So ein schöner Tag!

Mein Urlaub fing heute schon schön an.
Bei strahlendem Sonnenschein und knallblauem Himmel sind wir  über die Brücke nach Fehmarn gefahren.


Nachdem wir uns eingerichtet hatten, einem Hofcafe (Nicht meinem Lieblingshofcafe! Die hatten heute Ruhetag!) einen Besuch abgestattet haben, mussten wir uns natürlich davon überzeugen, dass das Wasser auch noch da ist!







Leider hat es sich während unseres Strandspaziergangs doch sehr zugezogen. Für morgen sind die Wetteraussichten auch nur sehr bescheiden.
Aber egal, dann widmen wir uns eben den wichtigen Dingen im Leben:
STRICKEN!!!

Sonntag, 1. April 2012

Das war der 32. Berliner Halbmarathon

Gestern bin ich ja tausend Tode gestorben, als ich dieses Wetter-Wirr-Warr von meinem Wohnzimmerfenster aus gesehen habe.
Fragt mich nicht, wie oft ich mich gefragt habe, warum ich mich eigentlich immer wieder zu Laufveranstaltungen anmelde!
Ganz einfach:
Weil es immer wieder mal so toll ist wie heute!
Optimale Bedingungen!
Strahlend blauer Himmel, Sonne, kühlere Temperaturen (so wie ich es mag), Wind hielt sich in Grenzen, ein volles Starterfeld, gut gelaunte und anfeuerungsfreudige Zuschauer am Straßenrand!
Sind das genug Gründe???

Und zwei Bilder hat meine Mom gemacht.

Hier ungefähr bei Kilometer 6.
Für diejenigen von euch, die schon mal in Berlin waren oder Berliner sind:
Das ist auf der Straße des 17. Juni auf der Höhe des S-Bhf. Tiergarten.
Da war mir schon etwas wärmer, so dass ich meine Handschuhe meinen Eltern in die Hand gedrückt habe!


Und dann gibts noch ein Foto kurz hinter Kilometer 13.
Das ist auf dem Ku-Damm, Höhe KranzlerEck.
Da war noch ein bisschen wärmer. Auch das Stirnband hatte da bereits ausgedient und die Jacke ist bereits ganz offen!
Leider ist mir doch kurz vorher noch jemand vor die Füße gelaufen. So bin ich etwas verdeckt!


Mehr aber habe ich nicht ausgezogen ;-))

Für mich persönlich war das heute optimal. 
Ich gehöre ja sowieso zu den langsameren Läuferinnen. Dafür investiere ich nicht genug ins Training (muss ja schließlich auch noch stricken und nähen) und diesen Winter war ich leider ein bisschen sehr faul :-((
Und dann musste ich auch noch so ein blödes DixiKlo aufsuchen!!! Aber ich musste so dringend, dass ich schon leichtes Bauchweh hatte. Das hat mich 2 Minuten gekostet, sonst wäre ich unter 2:30:00 Stunden geblieben.
Aber egal, nun habe ich 2:30:20 Stunden gebarucht.
Für mich ist das völlig ok.
Ich bin zufrieden und glücklich!
Mir geht's einfach nur gut!

Und morgen gehts in den Urlaub nach Fehmarn. Bestimmt lest ihr von dort von mir!