Montag, 29. August 2011

Die Nordsee tobt

Alle Bänke waren heute Vormittag frei!


Auch in den Strandkörben keine Menschenseele!


Warum nicht???
Wahrscheinlich weil die Nordsee seit heute Nacht tobt!
Es stürmt wie verrückt!!!!


Aber diese beiden Gesellen beeindruckt das gar nicht!


Das Wetter macht auch heute was es will. Neben dem starken Wind wechseln sich Sonne und Regen ab. Trotzalledem waren wir natürlich draußen und hatten Glück. Zumindest sind wir nicht nass geworden; nur fast weggeflogen ;-))


Sonntag, 28. August 2011

Ich habe jetzt auch einen!!!!

Was ich jetzt auch habe???
Einen Strandkorb!

Den haben mir meine Eltern gestern geschenkt, als sie mich gestern am Bahnhof abgeholt haben!
Ich verbringe seit gestern meinen Urlaub auf Sylt.
Heute bin ich auf meiner Laufrunde 3x eingeregnet. So habe ich dann nach 2 Stunden und 6 Minuten (eigentlich wollte ich 3 Stunden laufen) frierend aufgegeben.
Jetzt regnet es leider schon wieder ;-(( Naja, egal, habe ja mein Läppi dabei und genügend Strickzeug und irgendwann wirds bestimmt besser.
Bis dahin schicke ich euch liebe Grüße von der Insel!


Freitag, 26. August 2011

Es war einmal ...

... der Anfang meine Pullis "Korfu" in weiß.
Und das ist es jetzt!


Warum ich alles aufgeribbelt habe???
Ich war so weit, dass ich die zusätzlichen Maschen für die Rundpasse aufnehmen musste. Leider habe ich damit ein Problem. Wenn ich die Maschen aufgenommen habe und diese augenommenen Maschen dann von der Stricknadel auf das Seil geschoben habe, kriege ich sie in der nächsten Runde nicht wieder auf die Nadel geschoben. Das zog sich so fest zusammen, dass das trotz mehrerer Anläufe nicht möglich war. Also Nadeln ganz und gar raus und geribbelt. Nun stricke ich ganz ordentlich zwei Teile bis zu Rundpasse. Dann geht es nämlich ganz einfach!


Donnerstag, 25. August 2011

Blog-Disco-Hitparade

Bei Gaby habe ich die Blog-Disco-Hitparade gesehen.
Eine tolle Sache.
Da habe ich mich doch gleich mal imeine Teenagerzeit zurückversetzt.

Ich war ein ganz ganz großer Fan von Smokie! So mit Starschnitt an der Wand! Hattet ihr sowas auch? Den Starschnitt habe ich mühselig mit meinem Vater zusammengesetzt. Zusammengepasst haben die Teile nicht so wirklich.
Ich mag die rauhe Stimme von Chris Norman noch heute. Schade, dass er nicht mehr schafft heute so richtig Fuss zu fassen.



Total genervt habe ich meine Eltern hiermit! Das Lied habe ich zigmal hintereinander gehört.
Ich mag es heute trotzdem noch!



Total klasse fnd ich auch Suzi Quattro. Da stand ich immer im Wohnzimmer und habe die nachgemacht! Was für eine amüsante Vorstellung muss das wohl gewesen sein ;-))



Meine beste Freundin war ein großer Fan der Bay City Rollers. Weil die mal im Rahmen der Bravo-Disco hier in Berlin aufgetereten sind, sind wir natürlich entsprechend gekleidet dahin marschiert. Daran darf ich gar nicht mehr denken. Hoffentlich hat uns keiner erkannt ;-))



Und zum Schluss noch die: The Rubettes.
Und da sage mir noch einer das es damals noch keine Boygroups gab!



So nun aber genug.
Danke Gaby, dass du den Gedanken von Frau Klawitter aufgenommen hast. Ich habe mich köstlich amüsiert!

Dienstag, 23. August 2011

Weil ich den so schön finde ...

... und weil ich die Wolle "Korfu" von Lang Yarns in weiß zu einem Schnäppchenpreis abstauben konnte stricke ich mir das gleichnamige Modell aus der FAM 182 ein zweites Mal.

An dem unteren Teil fehlen nur noch so ca. 2 - 3 Runden. Dann kann ich mit der Rundpasse anfangen. Im Gegensatz zu dem blauen Modell stricke ich diesmal gleich rund!

Montag, 22. August 2011

Im Täschchenwahn?!?!

Am Samstag war ich zum "Tag der Kosmetiktsche" in der Stickwerkstatt.
Solche kleinen Täschchen kann "frau" doch immer gebrauchen. Nicht nur für Kosmetik!
Drei Täschchen habe ich geschafft!


Bei diesem Täschchen habe ich mal zwei Zierstiche meiner NähMa genutzt.
Das tue ich viel zu selten.


Dieses Tildatäschchen aus "Tilda's Winterwelt" steht schon lange auf meiner ToDoListe!
Endlich habe ich eines!

Zu Hause angekommen konnte ich es nicht lassen. Rasch habe ich noch drei weitere Täschen genäht! Eine der Blauen hat gestern schon die Besitzerin gewechselt.
Meine Strick- und Klöppelfreundin Steph darf sich jetzt darüber freuen.

Sabine und ihre Freundin Ines waren auch da! Deshalb gibt es bei Sabine weitere Bilder!

So nun Schluss für heute.
Muss an die NähMa, weil ich ganz unpetingt ;-)) noch eine Tasche für Samstag brauche!
Ich fahre nämlich in den Urlaub!!!!!


Samstag, 20. August 2011

Spenden eingetroffen

Ich hatte euch ja vor einiger Zeit meine diesjährige Nikolausaktion für bedürftige Kinder vorgestellt.
Inzwischen dind die ersten Spenden hier eingetroffen ;-))

Die erste Spende kam von Monja. Von ihr habe ich Stoffe bekommen. Als Beigabe gab es noch ganz viele Knöpfe und Nähmaschinennadeln. Die Stoffe zeige ich euch, wenn ich sie vernäht habe!

In dieser Woche kam das Paket von Angelika an!
Seht, was für tiolle Kissen Angelika gemacht hat!


Und von Nähliese von den Quiltfriends kamen 6 Kissenhüllen, die ich gleich gestopft habe!


Ich freue mich so darüber!
Und auch wenn ich mich wiederhole:
Ihr seid toll!
Ganz ganz herzlichen Dank für eure Unterstütung!

Mittwoch, 17. August 2011

WollLüstiger TücherKAL

Am 18.08.2011 startet in der Yahoo-Group "Knitting Delight" bzw, in der Ravelry-Group "Knitting Delight's Fans" ein TücherKAL.
Gestrickt wird die Romantica.
Da ich die Anleitung zu Hause hatte, habe ich mal vorgestrickt!



Gestrickt mit Bahia ( 65% Baby-Alpaka, 25% Seide, 10% Merino extrafein, 800m LL auf 100g)
Nadelstärke 6
Wollverbrauch 60g
Größe: 200cm x 90cm (und das ungespannt)
Ich habe keine Fransen rangemacht, stattdessen zwischen den abgehäkelten Maschen jeweils 5 Luftmaschen gehäkelt.

Ein einfach zu strickendes Tuch.
Vielleicht habt ihr ja Lust mitzustricken.
Es eignet sich auch hervorragend für diejenigen unter euch, die bisher wenig Erfahrung mit dem Lacestricken haben oder solche, die sich selber als Tücherniete bezeichnen.
Bei dem hohen glatt rechts Teil könnt ihr euch an das dünne Garn gewöhnen und der Mustersatz ist wirklich einfach zu stricken.
Also traut euch!!


Samstag, 13. August 2011

Endlich mal wieder ...

... konnte ich heute am Stricktreffen bei IKEA Spandau teilnhemen!
Und ich kann euch sagen es war sagenhaft.
Soviele Frauen sind inzwischen dazugekommen.
34 waren wir heute.



Wenn ihr noch Lust auf mehr Fotos habt könnt ihr mal hier schauen!

Ganz gemein an diesen Treffen ist immer, dass Frau Maschenschmiede und Frau Elfenwolle immer solche Suchtbrummen mitbringen. Wie soll "frau" denn da standhaft bleiben.
So sind diese 3 Strängelchen heute mit mir nach hause gegangen.
Die beiden Blauen sind von Frau Maschenschmiede ( 1x Filisilk und 1 Filigrano).
Das Rosafarbene habe ich bei Frau Elfenwolle ergattert!


Bestellt hatte ich bei Frau Maschenschmiede die Catania.
Dies werden mal Topflappen!


Und was ich hiereaus mache verrate ich noch nicht.
Habe da was total Süßes auf einem anderen Blog gesehen und nachgefragt.
Prompt wurde mir geholfen!





Freitag, 12. August 2011

Babyschühchen

Aus dem Rest meines Tausendschönen Eisgletschers sind noch diese süßen Babyschühchen nach der Anleitung von Roswithas Turbonadelei enstanden. Verbraucht habe ich 20g.

Sofort nach der Fertigsstellung wurden mir die Schühchen abgeschwatzt und wärmen jetzt die Füsschen eines 6 Wochen jungen Erdenbürgers :-)

Mittwoch, 10. August 2011

Stola Princesse

Kürzlich habe ich euch hier einen etwas undefinierbaren gestrickten Wollhaufen gezeigt.
Das sollte das Modell für das TücherrauschAbo für den Monat August von Birgit Freyer werden.
Nun endlich kann ich euch es zeigen: Die "Stola Princesse".



Vor den Detailfotos noch ein paar Daten.
Gestrickt mit Kid Seta Lace in der Farbe Nuvola (das ist ein ganz zartes Türkis).
Nadelstärke 4,5
Wollverbrauch 100g
Größe: 70cm x 200cm



Auf dem einen Foto könnt ihr so eine Art Spange sehen. Das sind die neuen ShawlPins von KnitPro. Die könnt ihr auch bei der WollLust bekommen.

Montag, 8. August 2011

Einen kurzen Blick ...

... konnte ich am Freitag mal auf meinen Läufer werfen, als ich mein Klöppelzeug reisefertig machen musste.
Su ungefähr die Hälfte ist fertig.











Sonntag, 7. August 2011

Strandkorbsitzen

Zum Geburtstag hatte ich von Freunden einen Gutschein zu einer Fahrt nach Warnemünde mit Strandkorbsitzen geschenkt bekommen.
Gestern haben wir uns trotz nur mäßiger Aussichten auf den Weg gemacht.
Bei der Ankunft war das Wetter durchwachsen, aber die Sonne ließ sich immerwieder mal blicken.
Aber dann!!!!!
Zuerst nur grauer Himmel, dann die ersten Tropfen. Wir saßen aber noch immer im Strandkorb!
Hier der Beweis!

Aber dann!
Innerhalb einer Minute ging das Spektakel los. Wir haben es nicht mehr rechtzeitig vom Strand weg geschafft. Wir waren patschnass. So nass, dass ich mir für die Rückfahrt eine Hose und ein paar Latschen kaufen musste! Meine Jeans ist trockener, wenn sie aus der Waschmaschine kommt, als die, die ich gestern auf dem Leib hatte!
Egal, so haben wir wenigstens etwas zu erzählen.
Nach ca. einer 3/4 Stunde war alles vorbei. Blauer Himmel und Sonnenschein zum Abschied.

Donnerstag, 4. August 2011

Einfach Spitze!

Sabine hat sich gewünscht doch mal zu sehen, was für Werke hier in Bad Laer so entstehen.
Gerne will ich euch das zeigen.
Zunächst könnt ihr uns arbeitenderweise auf der Terasse sehen.
Petrus meint es gut mit uns und wir können viel draußen sitzen!




Dies ist die Arbeit von Jutta.
Sie arbeitet an einer wunderschönen Binche.


Gaby arbeitet eine Spitze für eine Haube einer Tracht.
Diese Technik hat einen wunderschönen Namen "s'Gravenmoerse" und gehört zu den Torchonspitzen.

Auch Barbara arbeitet an einer Torchonspitze.
Jeweils drei dieser Streifen aneinandergearbeitet ergeben später eine kleine Gardine für die Flurfenster ihres Hauses.


Conny arbeitet an einem Schal aus Tussah-Seide.
Ebenfalls Torchon.


Die Arbeit von Ina: Flandrische Spitze.
Das wird mal ein Fächerblatt!


Das ist "Flandrische Spitze". Annelore schimpft ganz schön. Andauernd fehlen ihr irgendwelche Paare, aber manchmal hat sie auch zuviele ;-))


Ich arbeite noch immer an meinem Läufer.
War ein bisschen faul zu Hause (zumindest im Hinblick auf's Klöppeln).
Auch hier handelt es sich um Torchon.


Steph arbeitet an einer Kissenplatte. Sie nutzt dafür auch fertige Bänder, die unten aufgetrennt werden, um dann mit den Kettfäden zu arbeiten. Hier allerdings arbeitet sie gerade zwischen zwei Bändern; auch Torchon.

Und ebenfalls in die Torchonspitze gehört dieses Spinnenmustertuch von Andrea.

So das war es.
Ich gehe jetzt auf die Terasse zum Klöppeln.
Aber vielleicht muss ich auch noch einmal ein Eis essen ;-))))))

Dienstag, 2. August 2011

Alles für die Katz!

Warum????
Weil ich seit Sonntag in Bad Laer zum Klöppeln bin, seitdem klöpple und heute nochmal von vorne anfangen habe.
Warum????
Weil Leinen 80/2 und Marion nie Freunde werden. Es reißt andauernd! Ich hasse das!
Also habe ich heute alle Klöppel wieder abgewickelt und mit ägyptischer Baumwolle 36/2 neu bewickelt und wieder von vorne angefangen.
Wie schön sich das jetzt klöppelt ;-))))

Was ich eigentlich mache?
So eine Art Mustertuch. Ich klöpple verschiedene Gründe, die ich dann hinter ein Passepartout legen will. Wahrscheinlich werden es 25 verschieden Gründe!
Und hier könnt ihr einen sehen, der noch in Leinen gearbeitet wurde und mal so probehalber mit Pappe eingerahmt wurde.


Und weil der Frust heute so groß war, musste ich mit meiner Freundin erst mal inj den Nachbarort fahren, um ein schönes Eis zu genießen. Soll ich euch mal neidisch machen?
Bitte sehr!


In diesem Kurs sind wir auch gut bewacht.
Uma passt auf uns auf.
Wenn allerdings Frauchen zum Kraulen erscheint, dann ist nichts mehr mit Aufpassen. Dann wird nur noch genossen!