Samstag, 30. Juli 2011

So ein schöner Tag!

Gestern Abend kam Frau Küstensocke zu einem kurzen Besuch zu mir nach Berlin.
Der Abend war schon schön! Unter anderem deshalb, weil es Geschenke gab ;-))
Nben dem Heft "Patchwork Spezial - Taschen -" und einem Filzband für Schlüsselanhänger gab es dieses Täschchen! Natürlich von Frau Küstensocke selbst genäht!


Und das Täschchen war auch noch mit diesen schönen Stoffen gefüllt!

Logisch, dass wir am Abend noch lange strickenderweise gequatscht. Es wird wohl 1 Uhr in der Nacht gewesen sein, als wir uns endlich zu Bett begeben haben.

Leider war auch heute das Wetter in Berlin sehr schlecht. Es hat den ganzen Tag geschüttet wie aus Eimern. Aber das hat uns von unserem geplanten Programm nicht abgehalten.
Zuerst haben wir einen wunderschönen Stoffladen aufgesucht!
Volksfaden heißt der!


Bei diesem trüben Wetter war es im Laden aufgrund der Farbenpracht doppelt so schön!


Das war es wohl klar, dass ich da nicht ohne Stöffchen rauskomme!
Dies ist meine kleine Beute!
Ehrlich, ich habe mich doch zurückgehalten ;-))
Leider sind die Farben nicht so toll, weil ich die Fotos gerade bei Kunstlicht gemacht habe. In echt leuchten die Stoffe viel mehr!


Danach führte uns unser Weg, vorbei an diesen schönen Balkonen (bei Sonnenschein müssen die toll aussehen) ...

... zum Cafe Mamsell.


Wir haben uns bei einem Cafe erholt und diesen netten kleinen Verkaufsraum aufgesucht!


Und wundersamerweise hüpfte doch schon wieder etwas in meine Tasche ;-))

Abschließend besuchten wir noch die Patchworkaustellung der PatchworkGilde in der ufaFabrik. Hier eine Miniauswahl der gezeigten Quilts.






Der Nähmaschinenhändler meines Vertrauens war auch vor Ort.
U.a. mit der NähMa, mit der ich liebäugele!

Wahrscheinlich schlafe ich heute schlecht, weil ich von der NähMa träumen werde!
Kaufe ich dann oder nicht????
Ich muss noch ein bisschen überlegen.

Liebe Antje,
danke, dass ich diesen tollen Tag mit dir erleben konnte. Irgendwann wiederholen wir das bei dir. Aber du musst mir versprechen, dass wir an den Strand gehen. Allerdings wäre dann etwas weniger Regen schön ;-))))))

Freitag, 29. Juli 2011

Waldmeisterlicher Eisgletscher

Ich habe ferddisch!
Meine ersten grünen Socken!
Und ich muss gestehen, dass sie mir gut gefallen!



Muster: Regina Satta "Eisgletscher"
Gekauft bei Tausendschön
Größe 39
Nadel 2,75
Wollverbrauch: 71g

Das Muster ließ sich super stricken.
Noch mehr Fotos könnt ihr in meinen Projekten bei Ravelry sehen.

Dienstag, 26. Juli 2011

Kuschelkissen

Samstag Vormittag und den ganzen Sonntag über habe ich fleißig genäht.


Unterstüzung hatte ich von meiner Freundin Marlis, die mich anlässlich des Gartenklöppelns besucht hat!
Sie hat Knöpfe rausgesucht und dabei festgestellt, dass ich zwar viel habe, aber es doch sehr schwierig war zwei gleiche in der richtigen Größe und Farbe zu finden!

Und gestopft hat sie auch!

Und was ist warum entstanden?
Regina (Chefin der Stickwerkstatt) und ich haben beschlossen auch in diesem Jahr zum Nikolaus ein Projekt für Kinder zu starten.
In diesem Jahr wollen wir Kuschelkissen für Kinder der Arche nähen.
Bundesweit leben mehr als 2,5 Millionen Minderjährige unterhalb der Armutsgrenze. Die Arche kämpft dagegen an. Sie organisieren einen kostenlosen Mittagstisch, geben Nachhilfe und leisten präventive Kinder- und Jugendarbeit.
Und wir möchten möglichst vielen Kindern zum Nikolaus eine Freude mit einem Kuschelkissen bereiten.
Hier könnt ihr nun meiner ersten fertigen Kissen sehen!


Bei dieser Vorlage handelt es sich um eine vom Quiltshop "Leur". Ich habe sie vor vielen Jahren auf der Quiltexpo in DenHaag gekauft.
Sie hat den schönen Namen "Het Poezenkabinet".



Die Idee für diese Herzenkissen habe ich aus verschiedenen alten Patchworkzeitschriften.
Linkes Kissen: Lena Patchwork & Applikationen (LH 382)
Rechtes Kissen: Patchwork Applizieren -Spezial- 01/2007


Diese gestickten Paddingtons hatte Regina noch im Laden. Sie wurden im vergangenen Jahr abgegeben, als wir die Paddingtonkissen bereits abgeliefert hatten :-(
Aber egal, so können wir sie für unsere diesjährige Aktion nutzen!


Habt ihr vielleicht auch Lust unsere diesjährige Aktion zu unterstützen?
Wir freuen uns über fertige Kissenhüllen -dabei ist die Technik völlig egal- oder über Stoffspenden.
Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass wir so einige Kissen benötigen werden!

Sonntag, 24. Juli 2011

Eine Ära geht zu Ende :-(

Seit vielen vielen Jahren versanstalte ich im Sommer für meine Klöppelgruppen und befreundete Klöpplerinnen ein
"Klöppeln in Müller's Garten", also im Garten meiner Eltern.
Gestern nun fand diese Veranstaltung zum allerletzten Mal statt, denn meine Eltern geben ihren Garten zum Ende der Saison auf!

Tradition ist es, dass meine Gäste das Essen -welches alljährlich unter einem Motto steht- mitbringen. In diesem Jahr hieß das Motto : "Kocht und backt, was immer ihr wollt!" Sozusagen mein Abschiedsgeschenk! So sah unser Kuchenbuffet aus. Nachdem ich das Foto gemacht habe kamen noch zwei Kuchen dazu. U.a. eine Sachertorte (extra für mich gebacken!!!).


Hier seht ihr Hannelore und Moni. Die Beiden haben ein superschönes Abschiedsgeschenk für meine Eltern und mich organisiert. Verpackt in einem Gedicht bekamen wir Eintrittskarten für "Stars in Concert" und eine Weinkiste.


Heidi (links im Bild; das rechts sind meine Eltern) hatte noch ein Lied für uns. Sieht hat ein Lied passend für das Gartenklöppeln umgedichtet und wir mussten alle singen!
Passt mal auf, dass ihr unseren supertollen Chor nicht beim nächten EurovisionSongContest seht ;-))))


Oh, was für ein guter Wein, denkt sich mein Vater da wohl!

An dieser Stelle möchte ich euch allen nochmals ganz herzlich danken.
Ihr habt uns eine große Überraschung bereitet und eine Riesenfreude gemacht!

Aber geklöppelt wurde auch. Hier wird geschaut, ob Karin auch alles richtig macht!


Und hier ein Gesamteindruck.
Es war zwar kühl, aber es hat nicht geregnet. Es kam sogar die Sonne raus!



Und weil wir so wenig Kuchen hatten ...hihi ... musste es natürlich auch lecker Abbendessen geben. Auf dem Foto fehlt allerdings noch die tolle Kartoffelsuppe von Hannelore. Die stand auf dem Herd!

So ging ein wunderschöner Nachmittag und Abend vorbei!
Ein bisschen Wehmut gab es schon. Soviele Jahre so eine schöne Veranstaltung!
Aber meine Klöppelweiber bleiben mir in meinen Klöppelgruppen ja erhalten und darüber bin ich sehr froh. Die sind nämlich ausnahmslos alle supersuper nett!!!!
Ich hoffe, dass wir noch viele weitere Jahre zusammen klöppeln werden!

Und für die bisherigen Jahre:
DANKE, dass es euch gibt!

Donnerstag, 21. Juli 2011

Ich hab' hinne gemacht :-))

Das ich ein bisschen hinne mache haben sich ja einige von euch gewünscht, als ich kürzlich mein TausendschönKid in einer für mich doch sehr ungewöhnlichen Farbe, gezeigt habe.
Und euer Wunsch ist mir Befehl!
Hier ist er nun: Der waldmeisterliche Eisgletscher ;-))

Das Muster lässt sich supergut stricken.
Allerdings ist das grün noch immer etwas gewöhnungsbedürftig für mich.

Mittwoch, 20. Juli 2011

Ihr wisst ja, dass ich immer wieder mal durch meine Schränke stöbere und dann und wann auch mal was finde, was völlig in Vergessenheit geraten war.
So fand ich die Tage zwei unvollendete Paddingtons. Warum ich da seinerzeit abgestorben bin? Keine Ahnung! Vermutlich, weil ich mich vorrangig um das Zusammennähen der Kissen gekümmert habe.
Aber nun schnell die Sticknadel gezückt und losgelegt. Und dann auch gleich genäht, damit die nicht wieder als Ufo irgendwo enden!

So sind nun zwei Kuschelkissen entstanden.
Sie werden irgendwann mal zwei Kinder glücklich machen.

Montag, 18. Juli 2011

Gerade eingetroffen ...

... ist mein TausendschönKit "Eisgletscher".

Obwohl ich ja nur ein bedingter Grünfan bin habe ich mich für die Farbe Waldmeisetr entschieden. Dieses zarte grün gefällt mir im Strang zumindest ganz gut! Mal sehen, wie es verstrickt wirkt. Das muss aber noch ein bisschen warten, weil ich noch Babysöckchen aus meinen Wollresten auf den Nadeln habe!

Samstag, 16. Juli 2011

Nemesis

Diese schöne Wolle hatte ich bei Dornröschenwolle auf dem Wollefest in leipzig gekauft!
Sie hört auf den schönen Namen Ringeldings! :-))


Daraus geworden sind die NemesisSocken; ein freier Download bei Ravelry. Die Strickschrift müsst ihr euch allerdings hier runterladen!

Und hier das Muster nochmal ein bisschen näher!

Ich finde es total schön und es ließ sich auch supergut stricken. Allerdings habe ich die Ferse und Spitze nicht wie in der Anleitung angegeben gestrickt!

Montag, 11. Juli 2011

Was wird denn das?

Tja, auf die Lösung dieses Frage müsst ihr leider noch ein bisschen warten.
Ich darf das Modell für das TücherrauschAbo von Birgit Feyer für den Monat August stricken.

Aber auch ich muss mich jetzt ein bisschen gedulden. Auf meiner heutigen Fahrt nach Augsburg ist mir leider die Wolle ausgegangen. Jetzt habe ich erstmal nachgeordert!

Und in der Zwischenzeit stricke ich eben Socken!

Sonntag, 10. Juli 2011

Immer mal wieder ...

... stelle ich fest, dass ich nicht nur vielzuviele Stoffe und Wollknäulchen und und und im Schrank habe.
Nein ich habe auch vielzuviele Ufo's.
Deshalb habe ich mir jetzt eines vorgenommen und beendet.
So hat meine Tasche wieder eine neue Lasche bekommen!


Dienstag, 5. Juli 2011

Lecker Nudeln!

Heute habe ich meine Lauffreundin bekocht.
Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass es ihr gut geschmeckt hat.
Es gab Nudeln mit Tomatensoße, Mozarella und Basilikum.
Ein ganz leichtes Essen, welches ich ansonsten immer vor Laufveranstaltungen esse!


Und hier das Rezept für euch!

1 - 2 Knoblauchzehen in heißem Olivenöl andünsten.
Gewürfelte Tomaten dazugeben und einkochen lassen.
In der Zwischenzeit die Nudeln al dente kochen.
Mozarella würfeln und frisches Basilikum klein hacken.
Die fertigen Nudeln abgießen; die heiße Tomatensoße draufgeben und sofort mit dem Mozarella und den Basilikum bestreuen.

Ich wünsche euch guten Appetit!

Hübsch gemacht ...

... hat sich Frau Gans! Ihren schönsten Hut hat sie aufgesetzt!
Extra für uns???
Vielleicht wollte sie mich gestern ein bisschen aufmuntern.
Eine Aufmunterung hatte ich nämlich dringend nötig.
Gestern wollten wir mit dem Auto zum Hofcafe, um dann weiter nach Burg und abschließend zur AquaGym zu fahren. Schon beim Starten merkte ich, dass mein Auto so rubbelt. Dann leuchtete auch noch so eine Lampe. Die Motorkontrollleuchte! Aha!!! Das Rubbeln wurde immer doller. Also erstmal nichts mit Hofcafe, sondern ab in eine Werkstatt. Der Fehler war schnell gefunden. Irgendwas mit den Zylindern. Wir mussten das Auto da lassen.
Also hieß es nun zu Fuß zum Hofcafe und dann zurück zu unserer Ferienwohnung. Und eben auf diesem Weg trafen wir Frau Gans!


Und was hier auf Fehmarn zur Zeit auch überall zu sehen ist.
Wunderschöne Sträucher mit kleinen Buschrosen in voller Blüte. Das finde ich total schön.

Im übrigen kann ich mein Auto jetzt schon wieder abholen.
Brigitte und ich hatten gestern auch noch genügend Geld geholt, weil wir eine Vorstellung von einer vierstelligen Summe hatten. Aber da habe ich Glück gehabt! 205,00 EUR muss ich nur bezahlen.
Und weil ich mich darüber so freue, wird Brigitte nachher ins Hofcafe eingeladen. Das weiß sie nur noch nicht, denn sie steht gerade noch unter der Dusche ;-)) Wir waren heute wieder fleißig und haben in unserem Lauftraining 12 Kilometer absolviert.
War ziemlich anstrengend, weil es heute recht schwül ist.

Sonntag, 3. Juli 2011

Gegen den Wind ...

... haben wir heute angekäömpft, aber trotzdem bin ich mit meiner Insel etwas versöhnt ;-))
Heute Vormittag sind wir ca. 8 Kilometer gelaufen. Meine Freundin war ja verletzt und muss nun erst wieder in Form kommen.
Nach dem Duschen haben wir uns Räder geliehen und sind erstmal in emien Lieblingshofcafe gafahren, um dort lecker Kuchen zu essen!
Danach sind wir dann noch mit dem Rad unterwegs gewesen. Hier auf der Insel läuft der Ostseeküstenradwanderweg. Naja, an der Stelle, an der wir auf diesen Weg eingebogen sind, waren wir nicht sehr begeistert! Wir haben diesen Weg dann doch wieder verlassen.
Aber diese Anblicke haben uns dann doch ein bisschen versöhnt!



Hier der Naturstrand bei Westermakelsdorf.
Entgegen der Wetterprognosen hat es bei uns nicht geregent.
Es kam am Nachmittag sogar die Sonne raus!


Die ultmativen Beweise, dass wir Sonnenschein hatten!!!


Heute konnten wir sogar die Kapuzen weglassen und später haben wir uns sogar die Jacken ausgezogen!