Mittwoch, 29. Juni 2011

Perliges

Vor kurzem habe ich mal wiedergeperlt.
Entstanden ist dieser umperlte Cabochon.

Ich muss mal schauen, wo ich solche Cabochons herbekomme (diesen habe ich nämlich geschenkt bekommen), denn ich würde gerne noch welche in anderen Farben machen wollen.

Montag, 27. Juni 2011

Eigentlich ....

.... wollte ich am Samstag vor dem CSD nur ein paar Schnitte kaufen.
Habe ich auch gemacht!


Aber ich muss halt auch immer bei den Büchern schauen und da hat doch eines ganz laut gerufen: "Nimm' mich mit!!!"
Hätte ich es dann etwas dalassen sollen, wenn es so herzzerreißend ruft???





Samstag, 25. Juni 2011

Schrill, bunt, laut

Schrill, bunt, laut.
So war es heute Mittag auf dem Kurfürstendamm bei der 33. Parade des CSD.
CSD?? Ihr wisst nicht was das ist??
CSD steht für Christopher Street Day.
Die CSD-Parade ist eigentlich eine politische Demonstration. Jedes Jahr steht sie unter einem bestimmten Motto und es gibt eine Liste von Forderungen nach Gleichberechtigung und Akteptanz aller schwullesbischentrans Menschen.
In diesem Jahr lautete das Motto:

Fairplay für Vielfalt
Aber für die Teilnehmenden steht doch der Spaß und Party im Vordergrund:
Seht nun selbst (aber Achtung: Es folgt eine kleiner Bilderflut!)



















Und hier könnt ihr noch ein bisschen was lesen und weitere Bilder schauen!

Freitag, 24. Juni 2011

BOM 2011 -Teil 6 -

Die Tage habe ich fleißig an meinem BOM gewerkelt.
Gequiltet und zusammengenäht, gequiltet und zusammengenäht ...
Und so sieht er jetzt aus. Das Mittelteil ist fertig!

Mittwoch, 22. Juni 2011

Von Katzenfreundin zu Katzenfreundin

Das schrieb Erna auf ihrem netten Begleitbrief zu der wirklich gelungenen Überraschung.
Als ich nämlich gestern Abend nach Hause kam, war ein Brief von Erna da.
Nanu, was ist das denn????
Natürlich sofort aufgefetzt den Brief und heraus purzelte dieser hübsche Beutel.
Dies Überraschung war wirklich gelungen.

Erna zeigte die Stickerei kürzlich auf ihrem Blog und ich habe natürlich wie immer einen Kommentar abgegeben. Und schwupps wurde ich diesmal belohnt ;-)))))

Nochmals Erna,
ganz herzlichen Dank.
Ich werde jetzt oft an dich denken, da dies nun mein neuer Einkaufsbeutel ist.

Montag, 20. Juni 2011

BOM 2011 -Teil 5 -

Ich glaube ich leide unter seniler bettflucht. Spät ins Bett gegangen und trotzdem um 5.00 Uhr wach. Noch bis um 6.00 Uhr im Bett rumgequält und dann doch aufgestanden. So hat man wenigstens etwas vom Tag.
Also habe ich mich an meinen BOM gestezt und mein en Block vom letzten Kurstag fertiggestellt.
Ein Flic-Flac-Block.

Auch dieses Muster habe ich zum ersten mal genäht und ich muss sagen, es gefällt mir richtig gut. Vielleicht sollte ich ihn ein zweites Mal nähen, damit ich mir merken kann, wie das gemacht wird!

Auch um die bereits drei zusammengestezten Blöcke ist etwas dazugekommen. Ist aber noch nicht vorzeigebereit. Da müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.

Sonntag, 19. Juni 2011

Erfolgreicher Stoffmarkt

Heute war Stoffmarkt in Potsdam!
Wir waren schon um 10.00 Uhr da und das war gut!
Es wurde dann nämlich doch ganz schön voll. Wir hatten auch Glück mit dem Wterr. Sogar die Sonne hat sich blicken lassen. Dafür geht jetzt hier gerade die Welt unter!
Puh, bin ich froh, das ich schon zu Hause bin!
Und das ist nun meine Beute!

Ja es ist ein kleines bisschen mehr egworden.
Aber dafür kann ich im September nicht.
Und da musste ich doch vorkaufen.
Einige Stoffe habe ich für bestimmte Projekte gekauft! Und etliche von den Jerseystoffen werden zu Shirts verarbeitet!

Freitag, 17. Juni 2011

Schätze im Stöffchenschrank

Heute habe ich mal wieder in meinen Stöffchenschrank geschaut.
Da ist mir doch ein richtiges Schätzchen in die Hände gefallen.
Vor ewigen Zeiten zusammengenäht!
Was daraus werden sollte?? Keine Ahnung!
Aber heute war es klar: Ein etwas größerer MugRug!

Ja und so habe ich dann gerade eben meine Latte Macchiato und ein paar Kekse genossen!

Mittwoch, 15. Juni 2011

BOM 2011 -Teil 4 -

Heute endlich ging es mal mit meinem BOM weiter!
Diese beiden Hiddenwells-Blöcke sind allerdings schon vor einiger Zeit entsanden. Sie warten geduldig auf's Quilten!



Und die ersten 3 Blöcke sind in der Quilt-as-you-go-Methode zusammengefügt.
Ging richtig gut!

Ein weitere neuer Block ist auch in Arbeit, aber noch nicht vorzeigebereit!

Dienstag, 14. Juni 2011

Tasche für das Klöppelbrett

Kürzlich fragte mich eines meiner Spandauer Klöppelweiber, ob ich ihr eine Tasche für ihr Klöppelbrett nähen könnte. Ihre alte, sehr einfache Tasche war kaputt und jetzt wollte sie eine richtig schöne Tasche!
Na klar mache ich das!
Also haben wir uns getroffen und waren Stoff kaufen. Dieser hier ist es geworden.

Und ich habe mich gleich hingesetzt und die Tasche genäht!
So sieht sie nun fertig aus!

Aus den Resten habe ich gleich noch zwei Beutel genäht.
Einer davon befindet sich jetzt in meinem Besitz. Ist sozusagen meine "Macherlohn" :-)))))


Ihr seht also, ich mache auch noch etwas und treibe mich nicht nur in der Weltgeschichte rum.

Montag, 13. Juni 2011

Pfingstausflug

Gestern habe ich einen Pfingstausflug mit meinen Eltern gemacht.
Unser erstes Ziel war ein Cafe im Bezirk Wannsee: Mutter Fourage.
Ganz schön angelegt und es ist nicht nur ein Cafe.
Es gibt auch Blumen, nettes Zubehör und einen Hofladen.





Hier ein Blick auf den großen Wannsee.
Von dort aus sind wir dann noch zu einer zweistündigen
7-Seen-Rundfahrt gestartet!


Vorbei an einigen netten Anwesen ...



... mit sehr schön angelegten "Zäunen".


Die Glienicker Brücke
Sie verbindet Berlin mit Potsdam und wurde 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Die Brücke verdankt ihre Berühmtheit u.a. deshalb, weil hier zur Zeit des sog. kalten Krieges Agenten zwischen Ost und West ausgetauscht wurden.


Blick auf die Pfaueninsel
Hierbei handelt es sich um einen Landschaftspark, der nur mit der inseleignen Fähre zu erreichen ist.
Sehen könnt ihr hier das vollständig aus Holz erbaute Schloss.
Nur die Brücke, die die beiden Türme verbindet ist gusseisern.
Und auch heute leben auf der Insel Pfauen, die man mit etwas Glück sogar sehen kann!


Strandbad Wannsee
Der Strand des Bades ist immerhin ca. 1,3 Kilometer lang und ca. 50m breit.
Der Sand wurde im übrigen vom Ostseestrand aus Travemünde nach Berlin geschafft ;-))

So nun genug.
Heute gibt es keinen Ausflug.
Muss ein bisschen was in meiner Wohnung machen (dazu habe ich eigentluich so gar keine Lust).
Aber danach, gehts an die NähMa und bestimmt auch noch an die Stricknadeln.
Ich wünsche euch allen noch einen tollen Pfingstmontag!

Sonntag, 12. Juni 2011

Gestern bei Angela!

Gestern haben wir uns wieder in Angela's wunderschönem Garten getroffen.
Damit ihr wisst, wie schön das da ist, könnt ihr hier nochmal die tolle Aussicht mit mir zusammen genießen!


Da wir beschlossen haben uns im Sommer mehrmals bei Angela im Garten zutreffen, kann es nicht sein, dass sie sich ständig um unser leibliches Wohl kümmert. Deshalb habe ich mich um das Hauptessen gekümmert. U.a. habe ich einige Brotaufstriche gemacht. Die kamen gut an ;-))


Damit ihr auch wisst, was wir da Leckeres hatten:
Oben: Pizzabutter
Unten links: Kräter-Mascarpone-Quark
Unten rechts: Schafskäse-Creme

Und dann habe ich noch was neues ausprobiert:
Pesto-Mozarella-Spieße.
Ehrensache, dass auch das Pesto selber gemacht war ;-)


Angefangen hatte ich vor einiger Zeit einen Hitchhiker.


Und der ist auch ein Stückchen gewachsen!

Nun wünsche ich euch ein schönes Pfingstfest.
Ich werde jetzt eine Runde Laufen. Leider allein, da mein Lauffreundin verreist ist ;-((
Heute Nachmittag belohne ich mich dann mit einem Besuch in einem netten Cafe!

Freitag, 10. Juni 2011

Gärten der Welt

Mein Vater hat heute Geburtstag!
73 ist er geworden.
Feiern wollte er nicht. Lieber nur mit Mama und mir einen Ausflug machen.
So sind wir heute an das andere Ende der Stadt nach Berlin-Marzahn gefahren.
Dort befinden sich die Gärten der Welt! Da wraen wir nmälich noch nie!

Und nun lade ich euch ein mit mir zusammen einen kleinen Rundgang durch die Anlage zu machen!