Dienstag, 31. August 2010

Ich hab's schon wieder getan!!!!

Was ich schon wieder getan habe???
Na was wohl???
Wolle gekauft!!!


Erstanden habe ich "Ragazza Metoo Print" von Lana Grossa.
80% Schurwolle Merino, 15% Acryl, 5% Elité
Lauflänge: 100m auf 50g
Nadelstärke 8
Farbe: blau (Farbnummer 104)

Eigentlich bin ich ja nur in den Wollladen, weil ich unbedingt die Filati Jubiläumsausgabe kaufen wollte.


Aber beim Surfen im Netz hatte ich auf der Filati-Seite schon diese einfache Weste entdeckt.
Die finde ich ganz schön, allerdings nur ohne den Schal.

Ich habe mich auch für ein anderes Material entschieden. Im Original wird die Weste mit doppeltem Faden der "Carezza" gestrickt. Das ist mir viel zu dick! Außerdem haben mir die Farben, die bislang im Laden vorrätig waren, nicht gefallen. Zum Warten auf weitere Farben hatte ich aber keine Lust, weil ich heute beim Stricktreffen unbedingt anfangen will. Da kommen heute bestimmt so einige Weibsen zusammen und dann wird auch viel gequatscht. Da ist so eine GlattRechtsStrickerei gerade richtig!

Montag, 30. August 2010

Baby-Surprise-Jacket

In den letzten 1 1/2 Wochen hat meine Klöppelfreundin Steph bei mir gewohnt.
Die Gelegenheit musste ich beim Schopfe packen, denn:
Steph weiß wie man ein Baby-Surprise-Jacket strickt.
Das wollte ich unbedingt mal machen.
Also habe ich erstmal Wolle rausgesucht!


Hier der Anfang.
Sieht ein bisschen merkwürdig aus, oder?


Legt man diesen Anfang allerdings richtig zusammen, dann erkennt man schon richtig gut, was bisher gestrickt wurde!


Weiter gehts!
Das Teil hat noch immer eine merkwürdige Form!


Aber wenn es jetzt zusammen gelegt wird, dann ist das Jäckchen schon erkennbar!


Kurz vor der Vollendung!


Und nocheinmal auseinandergefaltet.
Jetzt musste ich Naht am Ärmel oben schließen, damit ich einen sauberen Abschluss rundherum stricken kann.


Als Abschluss habe ich einen iCord gestrickt. Das ist eine gestrickte Kordel.
Und diese Kordel kann man auch direkt als Abschluss ranstricken. Ich habe es nach einer Anleitung von Tichiro gemacht.

Und hier ist es nun:
Mein erstes Baby-Surprise-Jacket!

Da ich die Sockenwolle nur einfach verwendet habe, ist mein Jäckchen sehr klein.
Es reicht nur für ein ganz neugeborenes Baby!

Sonntag, 29. August 2010

Gartenklöppeln

Euer fleißiges Dauemndrücken hat gestern doch etwas genutzt.
Euch allen ganz herzlichen Dank dafür.
Petrus meinte zwar kurz vor Beginn des Gartenklöppeln doch noch mal zeigen zu müssen, dass er die Wettergewalt hat, aber dann zeigte er sich relativ gnädig. Er ließ es nur noch einmal kurz und nicht ganz so stark regnen. Mit Jacke ließ es sich dann auf der geschützen Terasse einigermaßen gut aushalten!

Gartenklöppeln ist auch deshalb so toll, weil mir meine Weiber immer so schöne Geschenke mitbringen (und wer kriegt nicht gerne schöne Geschenke?)
Das Geschenk von Tatja war der Brüller. Diese T-Shirt brachte sie mit!!!


Könnt ihr den Spruch darauf überhaupt erkennen.
Hier ist er nochmal:
Hunde haben Besitzer ...
... Katzen haben Personal!
Stimmt ja irgendwie!

Moni brachte uns diesen leckeren und optisch tollen Kuchen mit!


Tja und wenn wir so zusammengezwängt auf der Terasse sitzen müssen, dann wird aus dem Gartenklöppeln eher ein Handarbeitstreffen.
Aber der Platz reicht einfach zum Klöppeln für alle nicht aus!


Dennoch gab es Fachgespräche am Klöppelbrett!


Bärbel (das ist die Dame in braun) freut sich über ihre abgestaubten Maschenmarkierer!
Links neben dem Herrn -unserem Gerdchen- steht im übrigen mein Klöppelbrett. Habe gestern eine Lesemaus geklöppelt. Wenn sie gestärkt ist, zeige ich sie euch!


Und das war unser Abendessen. Das Thema des diesjährigen Gartenklöppelns war "Kunterbunt".
Unser Essen passt doch hervorragend dazu!

So nun werde ich mal superartig sein, damit Petrus uns im nächsten Jahr wohlgesonnender ist.
Es wird nämlich dann die letzte Ausgabe von
"Klöppeln in Müller's Garten" geben.
Meine Eltern werden ihren Schrebergarten aufgeben und ich möchte ihn nicht haben!

Samstag, 28. August 2010

Eigentlich sollte mein diesjähriges Gartenklöppeln schon am 17.07. stattfinden.
Da war aber am Vormittag so schlechtes Wetter, dass ich abgesagt habe. Das war ein Fehler, denn am Nachmittag war das schönste Wetter.

Heute ist nun der Ersatztermin!
Und was macht Petrus mit uns???
Das ist die Prognose für heute:

Wir beginnen um 15.00 Uhr!
Bitte drückt uns die Daumen, dass es nicht regnet!

Mag Petrus mich nicht???

Montag, 23. August 2010

Gewonnen!!!!!!

In der vergangenen Woche habe ich bei Quiltbiene gewonnen.
Und ich habe sogar den ersten Preis gewonnen, das heißt ich durfte mir mein Notizbüchlein aussuchen.
Meine Wahl ist auf dieses gefallen. Und die Leckereien werde ich morgen mit auf meinen Dienstreise nehmen. Ich muss nach Gera und da fahre ich gar nicht so gerne hin!

Liebe Sabine,
auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank. Ich bin noch immer ganz happy, dass ich ein so schönes Notizbüchlein bekommen habe!

Samstag, 21. August 2010

Modenschau oder "Was soll ich anziehen"!?!?

Eigentlich bin ich sonst nicht so, aber heute konnte ich mich nur schwer entscheiden, was ich anziehen soll.
Diese Modelle standen zur Auswahl.




Nach Rücksprache mit Steph kamen das Blaue und das helle Ensemble in die engere Auswahl.
Nachdem dann noch meine Mutter zu Rate gezogen wurde ist die Wahl endgültig auf das helle Kleid gefallen. Wir haben hier heute einen schönen Sommertag und da kann "frau" auch noch mal was helles anziehen.
So, und nun mache ich mich hübsch und dann müssen wir auch los zur Kirche.

Freitag, 20. August 2010

Grüne Hochzeit

Morgen heiratet mein Großcousin Benjamin seine Anne.
Der Tag der Eheschließung wird ja auch als "Grüne Hochzeit" bezeichnet".
Woher dieser Ausdruck stammt ist nur schwer nachvollziehbar. Sprüche und Zitate aus vergangenen Jahrzehnten symbolisieren den Spruch mit "jemand ist noch grün hinter den Ohren", weil er ja noch keine Erfahrung in einer gewissen Anlegenheit hat.
Naja auch egal, jedenfalls hat sich das Brautpaar gewünscht, dass jeder Gast etwas Grünes an sich trägt!
So habe ich heute schnell diese beiden Blüten für meine Mutter und mich gearbeitet, die wir uns dann an unsere Kleider stecken werden. Mein Vater kriegt ein grünes Tuch in seine Anzugjacke!


Gearbeitet habe ich die Blüten mit dem JoJoMaker von Clover. Ich habe drei Stück davon, aber bisher noch nie etwas damit gemacht.
Ein Versäumnis, wie ich heute festgestellt habe.
Das geht nämlich hervorragend!


Auch unser Geschenk wird grün sein.
Es ist ja üblich, dass Geld geschenkt wird. Ich habe damit auch überhaupt kein Problem.
So kann sich das junge Paar etwas größeres anschaffen oder tatsächlich die Hochzeitsreise davon finanzieren!
Ich mag es aber gar nicht, das geld einfach so in einem Umschlag zu überreichen. Also haben wir in Büchern geblättert und im Internet geschaut und das ist dabei herausgekommen!


Und hier noch mal etwas näher!


So, nun ist aber genug mit grün.
Morgen wird gefeiert!

Habe auch was abbekommen!!!

Bei Wollmeise ist diese Woche Sonderverkauf, d.h. die Unglücksraben werden verkauft.
Meine Klöppelgfreundin Steph hat wieder Arbeit in Berlin und hat die Tage einen Umweg über Paffenhofen nach Berlin gemacht, um tüchtig bei der Wollmeise einzukaufen. Und ich habe was geschenkt bekommen! Die Freude ist groß!

Hier könnt ihr meine Schätze sehen.
Das blaue Lacegarn und rechts die pinkfarbenen Sockenwolle ist ein Geschenk.
Links die Rote ist reine Merino und die habe ich ihr abgekauft!


Und dann möchte ich noch eines von diesen beiden. Kann mich im Moment nur noch nicht so recht entscheiden. Daraus will ich für eine liebe Freundin zu Weihnachten ein kleineres Tuch stricken!

Beide Knäule haben einen Stich ins Lila. Beim linken Strang ist da wo es so blau aussieht eigentlich lila. Irgendwie will die Kamera das nicht so richtig! und auch bei dem rechten Strang ist der obere Teil eher ein helles lila.

Liebe Steph,
ganz lieben Dank für's mitbringen. Bin total glücklcih mir meinen neuen Strängchen!


Und liebe Sabine (Kreativtraum),
du siehst du musste dir keine Sorgen über leere Schränke bei mir machen. Für Nachschub ist gesorgt!

Donnerstag, 19. August 2010

Wieder ein Rest weniger!

Und wieder habe ich einen Rest weniger.
Der Rest war die blaue Wolle.
Als das blaue Frühchenmützchen fertig war, hat es leider nicht mehr für Frühchensocken gereicht. So ist in in Kombination mit der weißen Wolle eben eine weitere Frühchenmütze entstanden.


Aus dem allerletzen Rest gab es sogar noch zwei Minisocken für Schlüsselanhänger.

Auf zum nächsten Rest!

Mittwoch, 18. August 2010

Die Klassische

Gestern war ich mal wieder zum Kurs bei Patch it.
Ich habe die kleine Variante der "Klassischen" genäht.
Für mehr hätte das Stöffchen aus meinen Vorräten nicht gereicht!


Sie hat sogar ein Innenleben!

Sonntag, 15. August 2010

Schon wieder ...

... starte ich einen Angriff auf eure Geschmacksnerven ;-)
Heute gibt es aber keinen Kuchen, sondern Brotaufstriche bzw. Dips.
Die habe ich gestern alle ratzfatz mit meinem Thermomix zusanngerührt.
Da dauert das Einfüllen der Zutaten in den Mixtopf fast länger als das Rühren.

Damit ihr auch wisst was ich da gestern leckeres mit Baguette verzehrt habe, kommt hier die Aufklärung:
Oben: Tomatenaufstrich (gefertigt mit getrockneten Tomaten)
Unten links: Kräuter-Mascarpone-Quark (etwas ganz Schlankes)
Unten rechts: Schnöde Kräuterbutter

Und eines kann ich euch versichern: Es war supersuperlecker :-)

Samstag, 14. August 2010

"Endlich Sommer" verstrickt

Bevor der Sommer ganz und gar vorbei ist, habe ich mein Monatsunikat des Monats Juli von Tausendschön verstrickt.


Ganz einfach im Schaft 2 rechts, 2 links und das auf dem Fuss oben weitergeführt.
Da ja noch einiges übrig war, entstand dieses Frühchenset.


Nach Fertigstellung des Frühchensets waren noch 6 Gramm übrig.
Viel zu schade zum Wegwerfen.
Also weiße Wolle rausgekramt und so entstanden dann diese Babysöckchen in der Kindergröße 62/68.


Das ist nun der ultimative Rest.

Aber nicht, dass ihr denkt, den schmeiße ich weg.
Aber nein, viel zu wertvoll! Den kann ich noch gebrauchen!
Der ist schon in meine Fusseltüte gewandert. In der sammle ich so diverse Fäden und nutze diese dann zum Stopfen meiner Nadelkissen!

Freitag, 13. August 2010

Mmmhhhhh lecker!!!

Diesen leckeren Kuchen lasse ich mir gleich mit meiner Freundin Bärbel schmecken.
Käsekuchen mit Aprikosen und zerbröseltem Baiser.
Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Käsekuchen in nahezu allen Variationen total gerne mag???

Dabei werden wir klönen und stricken.
Also ein gelungener Nachmittag und Abend!

Donnerstag, 12. August 2010

Gewonnen!!!!

Ich habe bei Rote Herzens Nähwelt gewonnen.
Und gestern kam mein Gewinn bei mir an!


Liebe Heike,
nochmals ganz herzlichen Danke an deine Glücksfee, dass sie mein Los aus dem Lostopf gezogen hat. Habe mich echt gefreut!

Sonntag, 8. August 2010

Nähtag

Nachdem ich in den vergangenen 14 Tagen entweder gestrickt oder geklöppelt habe, musste ich gestern mal wieder an die Nähmaschine.

Ich räume ja zwischenzeitlich auch in meinen Stoffvorräten auf und staune, was ich da so alles habe!
So sind gestern einige Kleinigkeiten entstanden, wie z.B. diese Scherentaschen.


Etliche TaTüTa's gab es auch. Hier die Auwahl der Modelle in den verschiedenen Stofffarben, die ich verbraucht habe.


Und meine Lieblingsstrickzeugtaschen dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Dieses Rosenstöffchen ist nun alle, sowie einige andere Stoffe auch (nur in meinem Schrank macht sich das nicht bemerkbbar!).


Diese Täschchen habe ich noch vor meinem Urlaub genäht. Da hatte ich ja noch die Dienstreise nach hamburg und ich wollte unbedingt ein kleines Geschenk für Frau Küstensocke. Bei ihr wohnt nun das Täschchen mit den Möwen! Passend oder?!

Und für diejenigen unter euch, die sich immer wundern, wann ich das alles mache.
Ich bin dahingehend in der glücklichen Lage, dass ich mich weder um Mann noch Kinder kümmern muss. Ich habe auch kein Haus und keinen Garten zu versorgen. Nur vor dem Fernseher sitzen (wenn er dann mal an ist) finde ich sterbenslangweilig, also habe ich immer irgendeine Handarbeit in den Händen. Ihr wisst, dass ich relativ viel unterwegs bin. Meist fahre ich mit der Bahn. Und was mache ich da? Stricken!
Ihr seht also, ich habe mehr als genügend Gelegenheiten und Spaß macht es mir außerdem noch!

Nun habt noch einen schönen Sonntag. Meine kurze Zeit zu Hause ist heute leider schon wieder vorbei. Ich muss heute Abend noch dienstlich nach Gera, bin aber am Mittwoch schon wieder zurück (gottseidank, denn Gera kann ich nicht wirklich leiden).

Samstag, 7. August 2010

So viel schöne Post!

Als ich gestern aus meinem Urlaub zurückkam, erwartete mich ganz viel tolle Post!

Zum einen war nun endlich mein Päckchen von Sandra da.
Das war nämlich schon einmal in Berlin. Nur leider hat der doofe Paketbote keine Benachrichtigungskarte in meinem Briefkasten hinterlassen, so dass das Päckchen nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist wieder zu Sandra zurückging.
Die war natürlich mir Recht etwas verwundert.
Aber im zweiten Versuch hat es dann endlich geklappt!

Eigentliches Tauschobjekt gegen Maschenmarkierer war diese von Sandra gebastelte Schachtel.


Aber das war längst noch nicht alles.
Sandra war der Meinung, dass die Schachtel nicht allein reisen kann und hat noch ganz viele schöne Sächelchen dazugetan.
Boah, da war ich echt platt.


Liebe Sandra,
auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank!
Ich habe mich wirklich superdoll gefreut!

Meine Bestellung von Amazon war auch schon da.
Ich kann euch sagen, dieses Zopfmusterbuch ist toll.
Zöpfe ohne Ende. Einer schöner als der andere!



Auch dieses Ajourmusterbuch ist toll. Das gibt es aber nur in Englisch.


Und dieses Sockenmusterbuch habe ich gekauft, weil ich bei Frau Krümelmonster eine gestrickte Socke daraus gesehen habe. Es sind einige schöne Muster drin und für 9,95 EUR sein Geld durchaus wert!


Und ich wusste natürlich auch, dass mein Abo-Strang des monats August inzwischen bei mir eingetroffen sein musste!
"Rosen und Lavendel" heißt der Strang diesmal!

Ach war das schön! So kann Urlaub immer enden und auch zwischendurch finde ich das toll!