Donnerstag, 31. Dezember 2009

2009 geht zu Ende

So friedlich sieht es heute von meinem Balkon aus.
Mit ca. 10cm Schnee verabschiedet sich das Jahr 2009.

Was hat das Jahr 2009 gebracht?
Leider nicht viel Gutes.
Das zweite Halbjahr würde ich am liebsten aus meiner Erinnerung streichen.
Geht aber nicht und deshalb muss ich lernen nach vorne zu schauen!


Was wird 2010 bringen?
Es kann nur besser werden.
Ich möchte gerne einige Ufo's beenden und auch einiges von meinen gelagerten Materialien verbrauchen. Ich habe einfach ein bisschen viel davon.
Und ich möchte wieder regelmäßig laufen. Das muss auch sein, denn ich habe noch etwas gewonnen: Eine Startgebühr für den 37. real,-Berlin-Marathon am 29.09.2010.
Ich will auf jeden Fall versuchen das zu schaffen.
Das ist nämlich ein Traum von mir.


Nun wünsche ich euch allen einen guten und gesunden Start ins Jahr 2010. Ich freue mich auf ein weiteres aktives Blogjahr mit euch.

Pimpelliese fertig

Gestern Abend war sie endlich fertig:
Meine erste Pimpelliese!

Gestrickt habe ich mit dem Zauberball "Frische Fische".

Und hier noch einige Angabe zur Pimpelliese:
Wollverbrauch 114g
Nadelstärke 3,5
Insgesamt habe ich 54 Spitzen
Spannbreite 168cm (ungespannt)
Höchste Stelle 38cm (ungespannt)

Da sich die Spitzen noch ein bisschen wellen, werde ich das Tuch noch spannen!

Mittwoch, 30. Dezember 2009

Nähtag

Durch mir selber auferlegten Hausarrest (habe nämlich totalen Sch...) vor den Knallern, habe ich gestern einen Nähtag eingelegt.

Zuerst habe ich mir endlich eine Tasche für meine Nadelspiele genäht.
Die fliegen überall in meiner Wohnung rum und andauernd suche ich danach.
Das hat jetzt ein Ende!





Danach gab es zwei Taschen für mein Strickzeug.
Die größere für das Strickzeug und die kleine für das Zubehör, wie Schere, Stift, Zentimetermaß usw.
Den Schnitt könnt ihr bei Sulky kostenlos runterladen
(ich habe für meine Taschen den Schnitt vergrößert).
Die Tasche näht sich superleicht und ist schnell fertig!


Ich stelle fest, ich brauche noch so eine mittlere Größe, in die mein Sockenstrickzeug reinpasst.
Stoff ist schon geordert. Dann kann es wieder losgehen!

Zum Abschluss gab es noch ein Nadelmäppchen und ein Nadelkissen.


Jetzt muss ich mir noch was für meine KnitPicks überlegen.
In diese Aufbewhrungstasche sollen aber sowohl die Nadelspitzen als auch die Seile, Endstücke, Verbindungsstücke und das Nadelmaß reinpassen.

Dienstag, 29. Dezember 2009

Abgeguckt!

Das Muster für dieses Kissen habe bei Gabi abgeguckt.

Jetzt habe schon drei Kissen für meine neue Couch.

Montag, 28. Dezember 2009

Patchworkstricken -Erster Versuch-

Heute habe ich mit meiner Freundin Conny wieder einen Stricktag eingelegt!
Und ich habe mich an meinen ersten Versuch im Patchworkstricken rangetraut: Einer-Patches!

Ist gar nicht so schwer.
Den ersten Patch (ganz links unten im Bild) habe ich noch kraus rechts gestrickt.
Das gefällt mir aber nicht so gut.

Deshalb habe ich dann auf 2 Reihen kraus rechts und 2 Reihen glatt rechts gewechselt.
Das gefällt mir erheblich besser.

Vielleicht versuche ich mir aus meinen noch immer vorhandenen Socklenwollresten eine Jacke zu machen!

Sonntag, 27. Dezember 2009

Churn Dash (=Butterfass)

Frei von sämtlichen Verpflichtungen über die Feiertage konnte ich mich ganz und gar meinem Hobby widmen.
So ist gestern dieser kleinere Quilt für meine neue Couch entstanden!


Churn Dash ist ein Block, mit dem herrlich experimentiert werden kann. Schaut mal hier.

Rasch gebacken!

Kurz vor Weihnachten traf ich in einem Patchworkladen eine frühere Freundin (wir hatten uns irgendwie aus den Augen verloren) zufällig wieder.
Wir sind uns schon mal diesen Sommer ebenfalls zufällig über den Weg gelaufen.

Dieses zweite Aufeinandertreffen war für uns Grund genug endlich mal
wieder richtig ausgiebig zu quatschen.
Und wie geht das am besten?
Bei Tee oder Latte Macchiato und einem schönen Stück Kuchen.

Deshalb habe ich gestern rasch gebacken, damit wir heute Nachmittag auch was Leckeres haben!

Und wenn ich "rasch gebacken" schreibe, dann meine ich das auch so.
Der Teig für diesen mit Pfirsichen gespickten Käsekuchen war innerhalb von 2 Minuten zusammengerührt.
Hilfestellung hat mir mein heißgeliebter Thermomix gegeben.
Das Rezept ist aus dem Kochatlas, den es zu dieser Küchenmaschine zu kaufen gibt.

Samstag, 26. Dezember 2009

Snowman in love

Diese Überschrift fand ich für meine zweites Schneemannkissen sehr passend.

Das Kissen steht schon auf meiner neuen Couch.
Da es aber noch alles etwas kahl aussieht zeige ich euch ein Gesamtbild erst, wenn ich etwas mehr Dekoration fertig habe.
Hier aber nochmal ein Detailfoto!

Das Motiv stammt aus der gleichen Serie, wie das erste Kissen und stellt das Februar-Motiv dar. Den Schriftzug "Februar" habe ich aber weggelassen.
Leider habe ich die Seite im Netz immer noch nicht wiedergefunden :-((

Freitag, 25. Dezember 2009

So gemütlich ...

... ist es auf dem Weihnachtsgeschenk inmitten von Schleifenband (das bekämpfe ich nachher!)


Aber wenn Frauchen mit der ollen Knipsmaschine kommt, dann fühle ich mich gestört.
Da setze ich mal meinen Mitleidsblick auf.
Vielleicht lässt mich Frauchen dann in Ruhe!

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Frohe Weihnachten

Ich habe heute einen so netten Weihnachtgruß bekommen, der bestimmt für viele von und passt. Deswegen möchte ich diesen an euch weitergeben:

Ich
wünsche euch
ein frohes Weihnachts-
fest, ein paar Tage
Gemütlichkeit mit viel Zeit
zum Ausruhen und Genießen
zum Kräfte sammeln
für ein neues Jahr. Ein
Jahr ohne Seelenschmerzen und
ohne Kofweh, ein Jahr ohne Sorgen,
mit soviel Erfolg, wie man braucht,
um zufrieden zu sein, und nur soviel
Stress, wir ihr vertragt, um gesund zu bleiben,
mit so wenig Ärger wie möglich und
soviel Freude wie nötig, um 364 Tage rundum
glücklich zu sein. Diesen Weihnachtbaum der guten
Wünsche überreiche ich euch mit vielen herzlichen Grüßen.

Alles Gute für euch alle.
Genießt die Feiertage im Kreise eurer Familie und guten Freunde.

Marion


Dienstag, 22. Dezember 2009

Schneemannkissen

Morgen wird meine neue Couch geliefert.
Und da die neue Couch eine völlig andere Farbe hat als die alte Couch, brauche ich neue Kissen.
Und da nach Weihnachten bei mir die Schneemanndekoration kommt, habe ich ein Schneemannkissen gefertigt.


Hier der Schneemann nochmal etwas näher.

Die Vorlage war mal ein Freebie im Netz.
Leider finde ich im Moment die Seite nicht wieder!

Montag, 21. Dezember 2009

Pimpelliese angestrickt

Bei den Crea-Welten ist zum gemeinsamen Sricken der Pimpelliese aufgerufen.
Klar, dass ich dort mitmache.
Hier mein bisheriges Ergebnis: 12 Spitzen sind bereits fertig!


Stricken tue ich mit dem Zauberball "Frische Fische".
Da ich relativ fest stricke, aber nicht so ein festes Tuch möchte, stricke ich mit Nadelstärke 3,5.
Und hier könnt ihr euch das Muster kostenlos runterladen.


Sonntag, 20. Dezember 2009

Mal wieder ein Ufo fertig!

Gestern abend habe ich mal wieder ein Ufo fertiggestellt.
Bei der Taschenlasche musste ich nur noch die obere Naht schließen
und die Perlen am Rand annähen.
Hier das fertige Ergebnis!


Und hier nochmal ein bisschen näher.
Komischerweise sehen auf dem Detailfoto die Farben anders aus.
Das Original sieht so aus wie auf dem Gesamtbild.

Samstag, 19. Dezember 2009

Ich habe gewonnen!

Ich habe bei Renate diesen tollen Tassenquilt gewonnen!

Renate stellt zur Zeit jeden tag ein weihnachtliche Patchworkarbeit ein.
Sehr schöne Arbeiten sind dabei. Ein Besuch bei ihr lohnt sich!

Und dir liebe Renate auch an dieser Stellen nochmals herzlichen Dank. Ich freue mich riesig!

Freitag, 18. Dezember 2009

Freitagsfüller #40

Der letzte Füller vor Weihnachten !! Kaum zu glauben...

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

  1. Ahhhhh, es ist so schön auf der Welt zu sein .
  2. Mein Winterwald mit Elchen und Weihnachtsmann ist dieses Jahr meine Lieblings-Weihnachtsdekoration.
  3. Tannenzweige duften so schön.
  4. Meine neue Couch ist mein Lieblingsplatz zum Sitzen und Lesen.
  5. Anisplätzchen und heißer Holunder sind köstlich !
  6. In Filmen sehe ich am liebsten sowas wie Pretty Woman.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein nicht mehr so ganz leeres Wohnzimmer , morgen habe ich den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt der Domäne Dahlem geplant und Sonntag möchte ich wie immer am Vormittag laufen!

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Tanzende Weihnachtsbäume

Gestern hatten wir vom Sport Weihnachtsfeier.
Ich habe mich vorher im Netz nach einem netten weihnachtlichen Spiel umgeschaut
und bin bei den Kinderspielen fündig geworden.
Aber was Kindern Freude bereitet, macht auch Erwachsenen Spaß.

So habe ich mir gestern von meinen Sportkameraden zwei "Weihnachtsbäume ausgesucht.
Die wussten natürlich zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass sie ein Weihnachtsbaum sind.
Beide durften sich zwei Leute dazu aussuchen, die dann die Aufgabe
hatten den Weihnachtsbaum zu schmücken.
Zwei Kisten mit Baumschmuck und Lichterkette hatte ich vorbereitet!

Und ich kann euch sagen, wir hatten unseren Spaß.
Ein Weihnachtsbaum würde von unserer Übungsleiterin dargestellt.
Der Weihnachtsbaum ist noch in der Entstehung!


Und hier die beiden fertigen Werke!



Und das gab es bestimmt noch nie.
Tanzende Weihnachtsbäume!

Montag, 14. Dezember 2009

Weihnachten am Potsdamer Platz

Gestern war ich mit meinen Eltern noch auf dem Weihnachtsmarkt am Potsdamer Paltz.
Mir hat dieser Weihanchtsmarkt nicht sonderlich gut gefallen.
Aber wenn man schon mal da ist, haben wir auch noch in die Arcaden reingeschaut.

Ich finde, dass schon der Eingang nett geschmückt ist.


Und auch innen fand ich die Dekoration sehr schön!





Zum Abschluss waren wir dann noch im Sony-Center.
Ich hatte im Internet gelesen, dass dort ein Glocke auch ca. 40.000 kleinen Lichtern hängt.
Hier ist sie!

Schon wieder ein Award

Ich schalte heute früh den PC ein, schaue in mein Dashbord und was darf ich sehen?!?! Stickhummel hat mi mit einer Auszeichnung bedacht! Ja ist denn schon Weihnachten, dass ich schon jetzt Geschenke bekomme?

Aber ich muss auch ein bisschen was dafür tun. Ohne Fleiß kein Preis und ich werde jetzt die Fragen beantworten.
1. Wo ist dein Handy?
Im Moment in meiner Handtasche.
2. Dein Haar? Relativ kurz und blond
3. Deine Mutter? Ist meine Lieblingsmutter!
4. Dein Vater?
Der ist natürlich mein Lieblingsvater!
5. Dein Lieblingsgericht?
Pizza und Pasta.
6. Dein Lieblingsgetränk?
Habe ich keines.
7. Dein Traum in der letzten Nacht?
War traumlos. Meine ich zumindest!
8. Dein Traum/Ziel?
Marthon laufen in New York.
9. In was für einem Zimmer bist du tätig?
Im Moment im kombinierten Ess-, PC-, Nähzimmer. 10. Dein Hobby? Ganz viele!
11. Deine Angst?
Meine Mutter und meinen Vater zu verlieren.
12. Wo willst du in 6 Jahren sein?
Bitte noch immer hier!
13. Wo hast du letzte Nacht geschlafen?
Wie immer in mienem Bett!
14. Etwas, das du nicht bist? Eine Schlaftablette.
15. Muffins?
Oh ja gerne!
16. Merkzettel Artikels? Verstehe ich nicht.
17. Wo bist du aufgewachsen?
In Berlin
18. Letztes, was du getan hast.
Mein Wohnzimmer leergeräumt.
19. Was trägst du?
Geht euch gar nicht an :-))
20. Dein Fernseher? Ich habe einen.
21. Deine Haustiere?
Mein Superliebe Katze Bonny.
22. Freunde? Habe einige sehr gute.
23. Dein Leben? Hoffentlich bald wieder toller!
24. Dein Stimmung?
Im Moment gut.
25. Vermisst du jemanden?
Im Moment nicht.
26. Fahrzeug?
Habe ein rotes (was sonst?).
27. Etwas, was man dich nicht tragen sieht?
Hüte.
28. Dein Lieblings-Shop?
Habe davon mehrere.
29. Deine Lieblingsfarbe?
Rot!
30. Wann hast du das letzte Mal gelacht?
Gestern.
31. Letztes Mal geweint?
Vor kurzem.
32. Dein bester Freund?
Günther!
33. Ein Ort an den du gehst immer und immer wieder?
Nach Hause.
34. Facebook? Ich weiß nicht wozu das gut ist.
35. Lieblingsplatz zum Essen?
Gibt es nicht.

So und nun darf ich diesen Award noch an fünf weitere Bloggerinnen weitergeben. Da muss ich mal meine Liste durchforsten, wen ich da heute beschenken werde.
Hier ist sie:
Nicole von Nici' Strickstube
Gaby von Sockentante
Ulla von Stickzeit
Antje von Küstensocke
Marita von Stricklieschen

Sonntag, 13. Dezember 2009

Heidetuch -Letzter Teil-

Ich habe fertig!!!!
Am Freitagabend war es endlich soweit.


Und hier nun die endgültig letzten Daten zum Heidetuch:
Zum Abketten habe ich ca. 45 Minuten gebraucht.
Und das über 670 Maschen!
Zum Abschluss habe ich das Tuch mit einer Runde Krebsmaschen umhäkelt.
Das hat ca. 100 Minuten gedauert!

Die endgültige Höhe beträgt nunmehr 80cm.
Die Spannweite ist auf 2,20m gewachsen.
Verstickt habe ich 385g Sockenwollreste.

Irgendwie bin ich aber doch ein bisschen traurig, dass es jetzt fertig ist.
Mir hat das Spaß gemacht.
War so ein herrlich entspanntes stricken.
Ich kann mir jedoch vorstellen, ein zweites Tuch zu stricken.
Das soll dann aber rot werden und da habe ich nicht genügend Reste.

Aber ich habe noch was in blau übrig.
Vielleicht möchte von euch jemand blau gegen rot tauschen???

Samstag, 12. Dezember 2009

Sinterklaas-Adventsmarkt

Am dritten Adventswochenende findet im Holländerviertel in Postdam der Sinterklaas-Markt statt.
Ich mag diesen Weihnachtsmarkt, weil zum einen schöne Stände zum Anschauen da sind, Holländer laufen in ihren Trachten und Klogs rum und das Holländerviertel ist als solches auch wunderschön. Viele nette kleine Geschäfte laden zum Schauen und kaufen ein.

So habe ich vor einem Geschäft diesen netten Ständer entdeckt.
Ich finde es superschade, dass ich für solche Dinge leider keinen Platz habe.

Und dort gab es noch weitere nette Deko-Artikel.
Vieles hätte den Weg in meine Tasche finden können!




Sinterklaas ist eine Leitfigur eines Festets, welches in den
Niederlanden am 05. Dezember gefeiert wird.
Der Überlieferung nach reitet Sinterklaas mit einem Schimmel über die Dächer der Häuser.
Er trägt dazu seine Bischhofskleidung:
einen roten Talar und einen Bischofsstab.
Begleitet wird er von den Zwarten Pieten. Seine Funktion ist ähnlich der des Knecht Ruprecht. Allerdings ist der Zwarte Piet keine Einzelperson, sondern tritt meist in Gruppen auf.
Und wir haben eine solche Gruppe getroffen.
Sehr fröhliche Musik wurde von dieser Gruppe dargeboten.



Dieser Holländer hat Waffelkekse gebacken.
In dem langen Teil, welches er übers Feuer hält ist ein solcher Keks
drin, d.h. erbackt jeden Keks einzeln!


Und was auch zu Holland gehört: Drehorgeln.

Freitag, 11. Dezember 2009

Winterwald

Winterwald,
so hieß der Kurs den ich am Montag gemacht habe.
Genäht wurden Stoffbäumchen.
Zu Hause musste gleich weitergenäht werden und so sind in den letzten Tagen insgesamt noch sechs weitere Bäumchen entstanden. Drei von den Roten
(Hier seht ihr nur zwei; der Dritte steht auf der anderen Seite. Passte irgendwie nicht auf's Bild)
.
Nun stehen meine Elche und der Weihnachtsmann wirklich im Wald :-))


Und hier die Bäumchen nochmal ein bisschen näher.


Auch in einer anderen Farbe schön!


Und ihr kennt das inzwischen ja.
Die Stoffe müssen bis auf den letzten Rest verbraucht werden.
So sind noch einiger dieser Karten entstanden.
Winterwald auf Karten :-))



Donnerstag, 10. Dezember 2009

Weihnachtsklöppeln -Teil 2-

Nun ist mein alljährliches Weihnachtsklöppeln schon wieder vorbei.
Aber hier könnt ihr mal sehen, wie gemütlich das immer ist.
Und die Plätzchen!!!! Superlecker!!!!


Und meine Klöppelweiber sind total lieb!
Seht mal, was ich alles geschenkt bekommen habe!
Ich bin noch immer ganz gerührt.

Weihnachtsklöppeln

Heute Abend findet mein alljährliches Weihnachtsklöppeln für die
Frauen meiner beiden Klöppelgruppen statt.
Weihnachtsklöppeln heißt, dass die Frauen alle zu mir nach Hause kommen und selbstgebackene Plätzchen mitbringen. Ich koche Unmengen von Weihnachtstee und dann wird gequatscht, gefuttert sowie in diversen Klöppelbüchern gewälzt.
Davon habe ich nämlich jede Menge.
Ich habe schon mal einiges vorbereitet und habe mir gedacht,
ass wohl etwas geklöppelter Tischschmuck angebracht ist.
Hier könnt ihr nun ein Tischband und eine Kerzenmanschette sehen. beides gearbeitet nach einer Vorlage von Inge Theuerkauf.




Diese Kerzenmanschette ist nach einer Vorlage von Jana Novak gearbeitet.


Da ich schon beim Fotografieren war, habe ich auch gleich Fotos von meinem Weihnachtszweig gemacht.
Ist gar nicht so leicht den auf's Bild zu kriegen!


Diese Teilchen sind nach Vorlagen von Inge Theuerkauf gearbeitet.





Hierbei handelt es sich um Vorlagen von Kunst und Klöppeln.



Bei den nachfolgenden Hängern handelt es sich um englische Packungen,
d.h. da war der Klöppelbrief, sowie sämtliches Zubehör drin.


Und bei diesem Engel weiß ich leider überhaupt nicht mehr von wem die Vorlage war.
Ich vermute vom Atelier Martin Burkhard.